Das Händlerzentrum Planet Reseller in den Hallen 14 und 15 widmet sich den beiden Trendthemen Managed Services und Cloud Computing. 
(c) Deutsche MesseDas Händlerzentrum Planet Reseller in den Hallen 14 und 15 widmet sich den beiden Trendthemen Managed Services und Cloud Computing.
(c) Deutsche Messe

    Advertorial, E-Commerce

    Planet Reseller: Wege zu neuen Service-basierten Geschäftsmodellen

    Die CeBIT 2016 widmet sich im internationalen Fachhandelsforum Planet Reseller verstärkt den beiden Trendthemen Managed Services und Cloud Computing und zeigt ITK-Anbietern Wege zu zukunftsträchtigen, Service-basierten Geschäftsmodellen.

    Mittelständische Unternehmen wollen heute in der schnelllebigen Welt ihre wirtschaftlichen und technischen ITK-Risiken reduzieren und gleichzeitig immer auf dem aktuellsten Stand der Technik sein. Viele von ihnen nutzen bereits die Möglichkeit, ihre ITK-Services an einen Dienstleister auszulagern und nach Bedarf abzurufen. Diese sollen nicht nur weniger kosten, als es bei der Vorhaltung und dem Betrieb im eigenen Haus möglich wäre. Unternehmen wollen damit auch stärker wachsen sowie flexibler und effizienter sein.

    Auf diesem Weg des digitalen Wandels unterstützen sie vor allem mittelständische Systemhäuser, die zunehmend ihre Prozesse und internen Organisationsabläufe auf die geforderten Managed-Service-Konzepte ihrer Kunden ausrichten. Wie Systemhäuser und IT-Dienstleister ihr Projektgeschäft erweitern und den Wandel hin zu einem Managed Service Provider und Cloud-Anbieter meistern können, thematisiert der Planet Reseller als einen der Schwerpunkte auf der diesjährigen CeBIT.

    Nach dem Motto der CeBIT „d!conomy: join – create – succeed“ widmet sich das Händlerzentrum Planet Reseller den beiden Trendthemen Managed Services und Cloud Computing. Systemhäuser, Distributoren und Systemhaus-Kooperationen erhalten dort wichtige Impulse für den Auf- und Ausbau von zukunftsträchtigen IT-Services. Nirgendwo sonst steht so viel IT-Kompetenz auf so kleinem Raum zur Verfügung.

    Wenn Sie live auf der CeBIT dabei sein wollen, melden Sie sich bitte direkt unter dem Code http://www.cebit.de/aktion?mmcyr an

    Der Planet Reseller auf der CeBIT hat sich innerhalb weniger Jahre zum bedeutendsten internationalen Handelszentrum für Fachhändler, Hersteller, Systemhäuser, Einkaufskooperationen und Branchenverbände entwickelt. Auf einer Ausstellungsfläche von 15.000 Quadratmetern präsentieren Anbieter ihre Hardware-Neuheiten, neue Software-Konzepte, Business-Storage- und Mobile-Computing-Lösungen, Media- und Konferenz-Technologie sowie Displays und Komponenten.

    Weitere Schwerpunkte sind die Bereiche Smart Building, Wearables, LED Lighting sowie effizientes Energiemanagement. Das Thema Wearables bietet vor allem der Gesundheitsbranche neue Möglichkeiten. Nach Angaben des Digitalverbands Bitkom lag der Absatz für Smartwatches und Fitnesstracker im Jahr 2015 bei 1,72 Millionen Geräten und brachte Umsätze von 240 Millionen Euro.

    Smart-Building-Branche profitiert vom “Internet der Dinge”

    Unter dem Begriff „Smart Building“ wird sich nach Experteneinschätzung die Bauindustrie in gleicher Weise verändern, wie es die digitale Disruption bereits mit anderen analogen Branchen wie der Kommunikation, Musik oder Fotografie vollzogen hat. Smart Building zeigt die Möglichkeiten auf, alle Komponenten eines Hauses, Büros oder Industriegebäudes in einem IP-Backbone zu vereinen. Hersteller und Distributoren zeigen ihre Smart-Building-Lösungen zur Gebäudeautomation und – security (Videoüberwachung), Zugangs- und Energiekontrolle, IP-Communication & -Unterhaltung, drahtlosen Vernetzungen und Fernüberwachungstechnologien, die unsere Zukunft „smarter“ machen.

    Befeuert wird die Smart-Building-Branche vor allem durch die neue Sensor-Technik des „Internets der Dinge“ (IoT). Das bedeutet: Künftig werden immer mehr Maschinen, Waren und Alltagsgegenstände mit Sensoren und Funkchips ausgestattet, damit sie selbstständig und automatisch miteinander kommunizieren können.

    Als Highlight kommen im „Planet-eigenen“ TV-Studio der Fachhandelszeitschrift CRN Experten und Praktiker aus der Systemhaus-Branche zu Wort. Manager von etablierten Systemhäusern und Geschäftsführer von jungen Unternehmen aus der IT-Service-Branche diskutieren über den Aufbau von neuen Modellen der IT-Bereitstellung. Spannendes ist vor allem von jungen, Cloud-affinen Unternehmern zu erwarten, die bereits innovative IT-Services im Markt etabliert haben. Neben Interviews finden im Forum von Montag bis Freitag Expertenvorträge und Diskussionsrunden zu täglich wechselnden Themen statt.


    Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
    Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

    Kommentar absenden

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    CAPTCHA-Bild

    *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

    Lesen Sie weiter