Hard- & Software, vernetzt

Kollege Roboter

Yolandi und ihre Kollegen schaffen echt was weg. Die Roboter kommen als Leiharbeiter zum Einsatz, etwa bei gefährlichen oder besonders eintönigen Aufgaben. Das Video zeigt Yolandi & Co. in Aktion.

 


Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie weiter


erfolgreich, Personal

Sie kann, weil sie will, was sie muss

Eigentlich war ihr Berufsweg von Geburt an vorgezeichnet. Das älteste Kind, egal ob Sohn oder Tochter, übernimmt den elterlichen Hof. So ist es in Franken üblich. Ingrid Hofmann war die Erstgeborene in dem Ackerbau- und Milchwirtschaftsbetrieb, gelegen in Hiltpoltstein in der Fränkischen Schweiz. Doch es stellte sich früh heraus, dass sie das landwirtschaftliche Erbe nicht antreten wird. Ein angeborenes Hüftleiden verhindert, dass sie dauerhaft schwer hebt. Bäuerin wird man da besser nicht.