Handelsblatt News

Raketenunternehmen heißt künftig Ariane Group

Ab Juli trägt das Gemeinschaftsunternehmen von Airbus und des Triebwerksherstellers Safran einen neuen Namen: Die Ariane Group verfolgt weiterhin das Ziel, die europäische Trägerraketen-Industrie neu zu ordnen.

Die europäische Trägerrakete Ariane taucht künftig auch im Namen des Herstellers Airbus Safran Launchers auf. Das Unternehmen kündigte am Mittwoch seine Umbenennung in Ariane Group an. Das Gemeinschaftsunternehmen des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns Airbus und des Triebwerksherstellers Safran war vor gut zwei Jahren gegründet worden, um die europäische Trägerraketen-Industrie neu zu ordnen. Es entwickelt die nächste Raketen-Generation Ariane 6, die Europas Wettbewerbsfähigkeit im Raumfahrtgeschäft gegen aufstrebende Konkurrenten wie das amerikanische Unternehmen SpaceX behaupten soll.

Airbus Safran Launchers beschäftigt knapp 9000 Mitarbeiter in Deutschland und Frankreich. Der Konzern hatte vor einigen Monaten auch den Raketenbetreiber Arianespace übernommen, der vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französich-Guyana (Südamerika) mit Ariane-, Sojus- und Vega-Raketen Satelliten ins All transportiert. Die Namensänderung wird zum 1. Juli wirksam.1p1p


Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentare

  1. Die Firma schreibt sich übrigens ohne Leerzeichen.
    Also: ArianeGroup

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>