Aktuelles Cover

Unser Nutzwert-Schwerpunkt im Juni-Heft:

Flotte 2.0

Spezialsoftware, Vernetzung, autonomes Fahren:
Trends für den Fuhrpark von morgen

Versicherungen

Welche Policen Firmenchefs auf jeden Fall haben sollten

Internet der Dinge

Wie sich vernetzte Geräte verlässlich schützen lassen

InhaltIhr HeftaboHeft abonnieren
Zur aktuellen Ausgabe

Creditreform LIVE

Creditreform LIVE:
Weckruf für Ihre Gesundheit

  • Creditreform LIVE ist das neue Veranstaltungs- und Seminarangebot
    des Creditreform-Magazins.
  • den Anfang machen zwei Seminare zum Thema “Gesundheit” von und mit
    Dr. med. Michael Spitzbart, bekannt aus der Kolumne “Fit for Life”
  • Termine: 20. Oktober in Fulda und 03. Dezember in Nürnberg
  • Preis für das Tagesseminar inkl. Frühstück und Mittagessen: 690,- Euro

Jetzt anmelden!

Alle Events, alle Termine

Magazin-App

Creditreform-Magazin als App

  • Alle Beiträge der Printausgabe bequem speichern, verwalten, mit Lesezeichen
    versehen.
  • Handfester Mehrwert zum Heft: Checklisten, Produkttabellen, Bilderstrecken,
    Videos.
  • Für Creditreform-Mitglieder und Heft-Abonnenten kostenlos.
  • Erhältlich für iOS und Android.

Alle Infos zur App

Alle Infos zur App

Stellenmarkt

Stellenmarkt

Jobs für den Mittelstand

Im neuen Online-Stellenmarkt des Creditreform-Magazins werden Fach-
und Führungskräfte ebenso fündig wie Unternehmen, die sich verstärken
möchten.

  • Mehr als 12.000 Jobangebote aus dem Mittelstand
  • Angebote so filtern, bis die Stelle optimal auf Sie passt
  • Spannende Jobangebote jederzeit bequem per E-Mail bekommen
  • Attraktive Konditionen für Unternehmen, die Verstärkung suchen
Jetzt mitmachen
Alles zu unseren Gewinnspielen

erfolgreich

"Goodbye": Die Brexit-Ängste des Mittelstands

Die meisten britischen Mittelständler waren gegen einen Austritt aus der EU - selbst wenn sie nicht alles lieben, was aus Brüssel kommt. Auch auf der anderen Seite des Kanals schauen Unternehmer mit Unbehagen auf einen Brexit.

solvent

Brexit! Eine Betrachtung aus der Anlegerperspektive

Brexit oder Bremain? In einem kurzen Video-Update werden wir die sachlichen Fakten und die unterschätzte emotionale Komponente der anstehenden Brexit-Entscheidung näher betrachtet. Zudem schauen wir über den Tellerrand der nächsten Woche hinaus und interpretieren die erwarteten Folgen für die wichtigsten Vermögensklassen. Auch aktuell unterschätzte Risiken für die Kapitalmärkte kommen zur Sprache.

vernetzt

Was das IT-Sicherheitsgesetz dem Mittelstand vorschreibt

Das IT-Sicherheitsgesetz (ITSiG) nimmt die Firmen in die Pflicht. Sie sollen bei Auswahl, Implementierung und Betrieb von IT-Sicherheitsmaßnahmen den jeweils aktuellsten Stand der Technik berücksichtigen. Die relevanten Systeme, Komponenten und Prozesse finden Sie über diesen Beitrag in einem kostenlosen PDF zusammengefasst.

informiert

Der Brexit im Fokus

Das britische Volk hat entschieden: Die zweitgrößte Wirtschaftsnation der EU verlässt die Gemeinschaft. Ein Dossier zur wirtschaftlichen Bedeutung Großbritanniens für die EU – und mögliche Folgen für die verbliebenen Gemeinschaftsstaaten.

Mittelstandsbotschafter

Christoph Leichtweiß

Christoph Leichtweiß
Unternehmerfinanzplanung und Kapitalanlage

Kai Schimmelfeder
Fördermittel, Zuschüsse und Subventionen für Unternehmen

Anne M. Schüller

Anne M. Schüller
Management- und Marketingexpertin

Carl-Dietrich Sander

Carl-Dietrich Sander
KMU-Finanzierungsberater

Alle Mittelstandsbotschafter in der Übersicht ansehen

Anzeige

Blogs von Redaktion und Herausgeber

Avatar Ingo Schenk
Seitenblick: Blog von Ingo Schenk

Chefredakteur Creditreform-MagazinIngo Schenk beschreibt, kommentiert und denkt laut nach über Entwicklungen, die Eigentümer und Entscheider im Mittelstand betreffen.

Mehr von Ingo Schenk lesen
Avatar Michael Bretz
CR-Intern: Blog von Michael Bretz

Pressesprecher CreditreformHier geht es um Creditreform: ein Unternehmen mit 135-jähriger Tradition, technologisch an der Spitze bei Wirtschaftsinformationen und Gläubigerschutz.

Mehr von Michael Bretz lesen

Umfrage

Falls Sie bereits Big-Data-Projekte betreiben oder eines planen: Welche Ziele verfolgen Sie mit dieser Investition?