Aktuelles Cover

Unsere Titelgeschichte im Januar:

2017: Machen Sie was draus!

Frisch für Sie: Wirtschaftsprognosen
für das neue Jahr

Messen 2017

Neuheiten effektiv kommunizieren

Internet 2027

Woran und womit wir in zehn Jahren arbeiten

InhaltIhr HeftaboHeft abonnieren
Zur aktuellen Ausgabe

Magazin-App

Creditreform-Magazin als App

  • Alle Beiträge der Printausgabe bequem speichern, verwalten, mit Lesezeichen
    versehen.
  • Handfester Mehrwert zum Heft: Checklisten, Produkttabellen, Bilderstrecken,
    Videos.
  • Für Creditreform-Mitglieder und Heft-Abonnenten kostenlos.
  • Erhältlich für iOS und Android.

Alle Infos zur App

Alle Infos zur App

Stellenmarkt

Stellenmarkt

Jobs für den Mittelstand

Im neuen Online-Stellenmarkt des Creditreform-Magazins werden Fach-
und Führungskräfte ebenso fündig wie Unternehmen, die sich verstärken
möchten.

  • Mehr als 12.000 Jobangebote aus dem Mittelstand
  • Angebote so filtern, bis die Stelle optimal auf Sie passt
  • Spannende Jobangebote jederzeit bequem per E-Mail bekommen
  • Attraktive Konditionen für Unternehmen, die Verstärkung suchen
Jetzt mitmachen
Alles zu unserem Stellenmarkt

Creditreform LIVE

Creditreform LIVE:
Weckruf für Ihre Gesundheit

  • Creditreform LIVE ist das neue Veranstaltungs- und Seminarangebot
    des Creditreform-Magazins.
  • den Anfang machten 2016 drei Seminare zum Thema “Gesundheit” von und mit
    Dr. med. Michael Spitzbart, bekannt aus der Kolumne “Fit for Life”
  • Weitere Termine sind für dieses Jahr in der Planung, besuchen Sie uns daher bald wieder!

Zu den Terminen 2017

Alle Events, alle Termine

erfolgreich

Marketing: Was bei der Kommunikation auf einer Messe wichtig ist

Messen geben Unternehmen die Möglichkeit, sich selbst zu inszenieren. Wer dann auch noch die Markenkommunikation einem Experten überlässt, kann sein Image aufpolieren und sich voll auf seine Kunden und sein Geschäft konzentrieren.

solvent

»Die Verhandlungsposition macht den Unterschied«

Für ihre Finanzierung und ihre Bankgespräche meldeten die meisten Unternehmen im alten Jahr: „Alles läuft glatt.“ Mit Blick auf ihre Geschäftslage gehen viele Firmenlenker davon aus, dass dies auch dieses Jahr so bleiben wird. Zu Recht?

informiert

Planung 2017: Die Herausforderungen des neuen Jahres fest im Blick

Unternehmer sollten zu Jahresanfang einen genauen Plan haben, wann sie der Bank welche Informationen liefern. Denn für Ad-hoc-Aktionen zeigen sich Firmenkundenbetreuer erfahrungsgemäß wenig aufgeschlossen. So stellen Firmenchefs ihre Projektfinanzierungen strategisch optimal auf.

Mittelstandsbotschafter

Geldanlage 2017 - so sparen Sie richtig

Der Jahresbeginn ist traditionell eine beliebte Zeit, um die Perspektive für die nächsten Monate zu schärfen. Aus der Sicht eines deutsche Sparers ergibt sich eine sehr unschöne Perspektive. Die privaten Haushalte halten 40 Prozent ihres Geldvermögens in kurzfristigen Rücklagen, wie Sparbuch und Tagesgeldkonten. Aber auch bei betrieblichen Anlegern sind die Einlagen bei Banken auf einem hohen Niveau. Dementsprechend wird es zunehmend wichtiger zwischen einer Rücklage für Notfälle und geplante Ausgaben und mittel- bis langfristigen Kapitalanlagen für die Altersvorsorge zu unterscheiden.

Mittelstandsbotschafter

Anne M. Schüller

Anne M. Schüller
Management- und Marketingexpertin

Christoph Leichtweiß

Christoph Leichtweiß
Unternehmerfinanzplanung und Kapitalanlage

Dr. Jörg Zeuner

Dr. Jörg Zeuner
KfW-Chefvolkswirt

Stephan Derr

Stephan Derr
Steelcase-Experte für Arbeitswelten

Alle Mittelstandsbotschafter in der Übersicht ansehen

Anzeige

Blogs von Redaktion und Herausgeber

Avatar Ingo Schenk
Seitenblick: Blog von Ingo Schenk

Chefredakteur Creditreform-MagazinIngo Schenk beschreibt, kommentiert und denkt laut nach über Entwicklungen, die Eigentümer und Entscheider im Mittelstand betreffen.

Mehr von Ingo Schenk lesen
Avatar Michael Bretz
CR-Intern: Blog von Michael Bretz

Pressesprecher CreditreformHier geht es um Creditreform: ein Unternehmen mit 135-jähriger Tradition, technologisch an der Spitze bei Wirtschaftsinformationen und Gläubigerschutz.

Mehr von Michael Bretz lesen

Umfrage

Als "attraktiv" bezeichnen die Banken derzeit die Situation für mittelständische Kreditnehmer. Sehen Sie das auch so?