solvent

Strafzinsen – Pflichtlektüre zur Unterscheidung zwischen Symptomen und Ursachen

Nach der Europäischen Zentralbank (EZB) hat nun auch die Japanische Notenbank (BOJ) Strafzinsen für Einlagen der Banken eingeführt. Doch selbst in einem aufstrebenden Land wie China wirken sich Kredite immer weniger auf das Wachstum der Wirtschaft aus. Wir erklären Ihnen die strukturellen Hintergründe des globales Zinstrends und warum alle finanziellen Aspekte auf den Prüfstand gehören.

solvent, Strategie

Kapitalmärkte & Co: Was Anleger jetzt wissen müssen

In diesem Video erfahren Sie, dass: Aktien steigen oder fallen können… Interessanter sind für Sie aber sicherlich die langfristigen Renditeerwartungen, die sich aus den aktuellen Bewertungen am Aktien- und Anleihemarkt ableiten lassen. Manche Länder unter dem gefallenen Ölpreis leiden, während andere profitieren… Wichtiger für Sie dürfte allerdings sein, warum und wie Sie Inflationsschutz in Ihre persönliche Anlagestrategie integrieren können. China nicht mehr so stark wächst wie früher… Sie das aber nicht ändern können und was nun besonders für deutsche Anleger zu tun ist. Dass der US-Dollar gegenüber dem Euro weiter aufwerten könnte. Oder auch nicht… Sinnvoller als eine Meinung ist es jetzt aber die Fremdwährungsrisiken im eigenen Depot zu erkennen.

solvent

Das Börsenjahr 2015: Rückblick, Erfolgsfaktoren und Währungsrisiken

Das Börsenjahr 2015 wird mit unterdurchschnittlichen Renditen und überdurchschnittlich starken Schwankungen in die Geschichte eingehen. Die Sorgenfalten vieler Anleger dürften tiefer und graue Haare etwas mehr geworden sein. Wir schauen auf die Erfolgsfaktoren und insbesondere den Einfluß des Währungsrisikos auf die Wertentwicklung.

Allgemein, solvent

China und Kursverluste: Strategische Einordnung für Anleger und zeitlose Handlungsideen

Die Abwertung der chinesischen Währung und die Kursverluste bei Aktien verstärken die Sorgen bzgl. der globalen Konjunktur. Nach einer Einordnung der Auswirkungen auf verwandte Vermögensklassen (Rohstoffe und Währungen) wird der unvorhersehbare Fokuswechsel der Marktteilnehmer zwischen Inflation und Konjunktur als wichtiger Einflußfaktor für die Entwicklung der Kapitalmärkte vorgestellt. Zeitlose Handlungsempfehlungen runden das Video ab.

Allgemein, Finanzierung, solvent

Immobilienfinanzierung: Wie findet man zur „richtigen“ Zinsbindung?

In diesem Videobeitrag erfahren Sie, welche Aspekte bei der Gestaltung einer Immobilienfinanzierung und der Wahl einer passenden Zinsbindung zu berücksichtigen sind. Mathematik, Zinsen, Inflation und finanzielle Risikobereitschaft werden in einer praxisorientierten Weise verknüpft.

solvent

Zinsen und Renditen – Trübe Perspektiven und Fehlerpotential

„Je länger niedrige Zinsen andauern, umso mehr bestehen für die Marktteilnehmer Anreize, erhöhte Risiken einzugehen. Das könnte zu einer Gefahr für die Stabilität des Finanzsystems werden. Diesen Herausforderungen müssen wir begegnen“, so klingt es von Seiten der Deutschen Bundesbank. Wir schauen uns die Situation aus der Perspektive eines Anlegers genauer an.

solvent, Strategie, Vorsorge

Wie sieht eine neutrale Basis finanziell richtiger Entscheidungen aus?

Die schrecklichen Anschläge in Paris und die Absage des zum Zeichen der Kontrollfähigkeit der Sicherheitslage durch staatliche Organe hochstilisierten Freundschaftsspiels zwischen Deutschland und den Niederlanden machen jedem von uns deutlich: Vollständige Sicherheit ist eine Illusion. Bezogen auf finanzielle Entscheidungen gibt es aus unserer Sicht nur eine Antwort: Finanzielle Bildung und Professionalisierung der Anlageentscheidungen.

solvent, Strategie

Aktienmarkt: Billig, teuer oder preiswert?

Wenn nicht jetzt, wann dann? Diese Frage stellen sich viele Anleger im Hinblick auf die US-Zinsen. Neben der Analyse des Arbeitsmarktes betrachten wir die Renditen auf beiden Seiten des Atlantiks und gehen auf die sehr wichtige Differenzierung zwischen Nominal- und Realzins ein. Fragestellungen der Vermögensstrukturierung und ein Fahrplan für sachliche finanzielle Entscheidungen runden das Video ab.

Allgemein, solvent

Hat „Super Mario“ die Jahresendrally gezündet?

Die jüngsten Kommentare der Europäischen Zentralbank und die Marktreaktionen werden wohl dafür sorgen, dass uns der Anlagenotstand mit alle Nebenwirkungen auf absehbare Zeit erhalten bleibt. Wir blicken auf die Marktreaktionen in den verschiedenen Segmenten der internationalen Kapitalmärkte und ziehen ein Fazit.