Personal

erfolgreich, Personal, Strategie

Ungewöhnliche Firmennachfolge: Wenn Unternehmer Enkelkinder oder Volljährige adoptieren

Die Adoption von Enkelkindern und Erwachsenen im Rahmen der Nachfolgeplanung sind wichtige Gestaltungselemente – ebenso Behindertentestamente. Warum, und was dabei zu beachten ist, verraten Karl A. Niggemann vom Institut für Wirtschaftsberatung ( IfW ) und Prof. Diethard B. Simmert von der International School of Management (ISM) in diesem Gastbeitrag.

erfolgreich, Kolumne, Marketing & Vertrieb, Personal

“Twitter ist Trump(f)”: Was auch Sie mit 140 Zeichen in Job und Geschäft bewirken

Was vor ein paar Wochen noch unmöglich schien, ist wahr geworden: Donald Trump zog ins Weiße Haus ein. Als 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika übernimmt er die Regierungstätigkeit der nach wie vor wichtigsten Wirtschaftsnation. „Eines steht jetzt schon fest“, so Stefan Häseli: „Trotz aller Vorbehalte gegenüber seiner Person, kann man wohl in einem Punkt von ihm lernen.“ Der Schweizer Speaker zum Thema Kommunikation analysiert, inwieweit Politik in 140 Zeichen wirksam sein kann.

Geschäftsreise_Mobilität_Tagung_Flug.jpg

Checklisten, erfolgreich, Personal

13 Vorsichtsmaßnahmen gegen Wirtschaftsspionage und Know-How-Diebstahl auf Auslandsreisen

Kaum jemand wird im Ausland intensiver beoachtet als Repräsentanten der Geschäftswert. Viele Geschäftsreisende sind daher unsicher, wie sie sich im Ausland verhalten sollen – und wissen nicht, welche Gefahren ihnen drohen. Das Wirtschaftsschutz-Team der Niedersächsischen Verfassungsschutzbehörde rät zu folgenden Maßnahmen, welche die Sicherheit von deutschen Reisenden im Ausland erhöhen sollen.

erfolgreich, Mittelstandsbotschafter, Personal

Tradition, Status, Macht: Es lebe das Einzelbüro?

Mitarbeiter bei Daimler dürfen mittlerweile von Zuhause aus oder im Café arbeiten und Lufthansa hat in ihren Großraumbüros flexible Arbeitsplätze eingeführt. Berichte wie diese erwecken oftmals den Anschein einer komplett modernen, mobilen Arbeitswelt – eine aktuelle Studie zeigt jedoch, dass die Realität diesem Bild hinterherhinkt.