“Seitenblick” ist der Blog von Ingo Schenk, Chefredakteur des Unternehmermagazins Creditreform und Portalleiter von www.creditreform-magazin.de. Hier beschreibt, kommentiert und denkt er laut nach über Trends und Entwicklungen, die Eigentümer und Entscheider im Mittelstand betreffen – sei es im Umgang mit der Hausbank, beim Aus- und Umbau der IT-Landschaft, bei Marketing-Vorhaben, zu Verkaufstipps oder allgemein in Fragen der Unternehmens- oder Mitarbeiterführung.

Ingo Schenk, Jahrgang 1977, hat Journalistik und Wirtschaft in Dortmund und den USA studiert und sein journalistisches Handwerk bei der dpa erlernt. Nach diversen Stationen bei Tageszeitungen und in Presseabteilungen stieß der ausgebildete Finanzredakteur 2007 zur Handelsblatt-Gruppe. Beim Creditreform-Magazin kümmerte er sich schwerpunktmäßig um die Themen Mittelstandsfinanzierung und E-Business, bevor er Mitte 2009 die Redaktionsleitung übernahm.

Der Blog für den Mittelstand

Seitenblick

Seitenblick

Digitale Expertise für den Mittelstand

Die Digitalisierung vernichte Arbeitsplätze im großen Stil, warnen Forscher wie Jeffrey D. Sachs von der Columbia University oder Erik Brynjolfsson vom MIT schon seit längerem. Ihre Studienergebnisse ähneln einander: Digitale Disruption mag eine tolle Sache sein für Verbraucher, pfiffige Start-ups und Firmen, die rechtzeitig den Wandel schaffen – doch was wird aus den Mitarbeitern der übrigen Betriebe?

Seitenblick, solvent, Vorsorge

Schwergewichte vor: Diese 7 Aktien bewegen den DAX am stärksten

Der deutsche Aktien-Leitindex DAX gilt als das wichtigste deutsche Börsenbarometer. An seinem Punktestand lässt sich ablesen, wie es um die Kurse der 30 inländischen Aktiengesellschaften bestellt ist – grob gesagt. Denn die Gewichtung der einzelnen Aktien im DAX ist höchst unterschiedlich. Die folgenden 7 Titel sind die Schwergewichte im Dax!

c:Dokumente und EinstellungenschenkDesktopNotfall_Crash_Angst_Panik_Trouble_Entsetzen.jpg(c) fotolia

Seitenblick, solvent, Vorsorge

DAX-Anleger aufgepasst: Kursrutsch könnte sich bis 8.000 Punkte ausdehnen

Black Friday im Dax: Auf mehr als 10.400 Punkte war das Deutsche Börsenbarometer am Donnerstag geklettert in der Hoffnung, die Briten würden sich bei ihrem EU-Referendum für den Verbleib in der EU entscheiden. Als diese Hoffnung starb, korrigierten die Aktienmärkte in der Nacht zum 24. Juni scharf, Seite an Seite mit dem britischen Pfund. Mittelfristiges Abwärtspotenzial hat der DAX sogar bis in den Bereich von 8.300 bis 8.000 Punkten.

Mittelstandsbotschafter

Christoph Leichtweiß

Christoph Leichtweiß
Unternehmerfinanzplanung und Kapitalanlage

Edmund Cramer

Edmund Cramer
KMU-Strategieberater

Jörg Rupp
Innovationsexperte

Wilhelm Goschy

Wilhelm Goschy
Experte für Lean Management und Industrie 4.0

Alle Mittelstandsbotschafter in der Übersicht ansehen

Anzeige

Blogs von Redaktion und Herausgeber

Avatar Ingo Schenk
Seitenblick: Blog von Ingo Schenk

Chefredakteur Creditreform-MagazinIngo Schenk beschreibt, kommentiert und denkt laut nach über Entwicklungen, die Eigentümer und Entscheider im Mittelstand betreffen.

Mehr von Ingo Schenk lesen
Avatar Michael Bretz
CR-Intern: Blog von Michael Bretz

Pressesprecher CreditreformHier geht es um Creditreform: ein Unternehmen mit 135-jähriger Tradition, technologisch an der Spitze bei Wirtschaftsinformationen und Gläubigerschutz.

Mehr von Michael Bretz lesen

Umfrage

Die IAA Nutzfahrzeuge eröffnet bald. Falls Sie in Ihrem Betrieb auch Transporter einsetzen: Welche Anforderungan stellen Sie an deren Reichweite?