Aktien

solvent, Vorsorge

US-Wertpapierkredite auf Rekordhoch – Und nun?

Die US-Wertpapierkredite haben einen neuen Höchststand erreicht. Sollten sich Anleger deswegen Sorgen machen? Die Inflationsrate ist im März in Deutschland gefallen. Können Anleger deswegen sorglos sein? Zudem schauen wir auf die zunehmende Divergenz zwischen den Stimmungsumfragen und den harten wirtschaftlichen Daten in den USA.

solvent, Vorsorge

Jetzt in Aktien investieren? Das sollten Sie zuvor unbedingt lesen!

Die Inflationsraten steigen und die Zinsen sind weiter niedrig. Die vermeintliche Lösung dieses Problems erscheint daher die Investition in den Aktienmarkt. Denn der steigende Preis am Aktienmarkt kann die fehlenden Zinsen ersetzen, so zumindest die sehr vereinfachte Vorstellung vieler Anleger. Der nachfolgende Beitrag soll einige grundlegende Funktionsweisen des Aktienmarktes aufzeigen. Dies soll Anlegern, die vielleicht gerade darüber nachdenken, in den Aktienmarkt zu investieren oder ihre Aktienquote zu erhöhen, ein besseres Verständnis vermitteln.

solvent, Vorsorge

Aktien im Höhenflug – Politische Risiken auch

Die globalen Aktienmärkte zeigen sich angesichts der vielerorts politisch heiklen Situation in erstaunlich guter Verfassung. Anhand des wirtschaftlichen Überraschungsindex‘ ist gut zu erkennen, dass die Aktienmarktrallye der letzten Handelstage nicht ohne fundamentale Grundlage zustande kommt. Doch die zunehmenden Risiken auf politischer Ebene werden auch im nächsten Jahr immer wieder für Aufregung an den Märkten sorgen.

solvent, Vorsorge

Video: US-Aktien auf Rekordjagd – Eine Einordnung für Anleger

Die US-Aktien befinden sich auf Rekordjagd. In einem kurzen Video (5 Minuten) betrachten wir nicht nur die Indexstände in Punkten, sondern werfen auch einen Blick auf die Bewertungen. Nicht zu vergessen ist die Verzinsung der Alternative zum Aktienmarkt: Am Rentenmarkt steigen die Renditen und damit die Attraktivität.

solvent, Vorsorge

Börsentrends: Vorsicht trotz Kaufsignalen

Der Brexit ist ein Rückschritt auf dem Weg zu einem geeinten Europa: „Brüssel“ wird als bürokratischer Ballast empfunden statt als Impulsgeber für Investitionen, und besonders die Regierungen in Mitteleuropa erkennen nicht, wie nötig investiert werden müsste. Am Aktienmarkt geht das nicht vorbei. Die aktuelle Markteinschätzung von „Börsensignale“-Herausgeber Uwe Lang.

solvent, Vorsorge

Börsentrends: Aktienquote sicherheitshalber reduzieren

Der April als statistisch bester Aktienmonat brachte auch in diesem Jahr steigende Kurse – allerdings hätten die Aufschläge kräftiger ausfallen können. So blieb unser Trendsignal negativ. Und dann brachte der Mai wieder deutliche Abschläge, was ebenfalls zur Statistik passt. Der Marktkommentar vom Herausgeber der „Börsensignale“.

Mittelstandsbotschafter, solvent, Vorsorge

Trendwende an den Börsen der Schwellenländer?

Seit Jahresbeginn haben Aktien aus den Schwellenländern die Nase vorn. Nachdem die Emerging Markets jahrelang nur hinterher liefen, zeigen sie aktuell eine beeindruckende Performance. Als Begründungen für diese Initialzündung werden Faktoren wie die Stabilisierung der Rohstoffpreise, eine US-Dollarschwäche oder die aufkeimende Erholung der chinesischen Wirtschaft ins Feld geführt. Die stattlichen Chancen einer Anlageklasse bringen immer auch entsprechend große Risiken mit sich.