Geldpolitik

Finanzierung, solvent, Vorsorge

Inflation stabilisiert sich – Wendepunkt der Geldpolitik?

Gegenüber dem Vorjahresmonat wird für September 2017 ein Anstieg der Konsumentenpreise in Deutschland in Höhe von 1,8 Prozent erwartet. Aktuell rentieren nicht einmal mehr Anleihen mit schwächerer Bonität oberhalb der Inflationsrate. Die Zukunft wird zeigen, ob dies die Spitze des Anlagenotstands darstellte. Der Handlungsbedarf für Anleger ist aktuell hoch.

Finanzierung, informiert, Kolumne, Politik, solvent

Negativzins: Was Banken und Kreditkunden bedenken sollten

Als Fachanwalt für Bank-und Kapitalmarktrecht möchte ich in dieser Kolumne klären, inwieweit Kreditkunden von negativen Zinsen profitieren könnten – und was die Fachleute in den Banken über die aktuelle und künftig zu erwartende Rechtsprechung wissen sollten.

informiert, Kolumne, Politik, solvent, Vorsorge

Wohin die Nullzinspolitik führt – und wie sich Anleger 2016 positionieren sollten

Das Weltfinanzsystem gleicht einem Kartenhaus voller Schulden. Mit ihrer Geldpolitik haben die Notenbanken bisher nur Staats- und Bankenpleiten verhindert. Doch seit der letzten Krise ist der weltweite Schuldenberg um weitere 50.000 Milliarden Dollar gestiegen. Wie Anleger sich jetzt positionieren müssen und wie die Politik die nächste Weltwirtschaftskrise verhindern kann.

informiert, Märkte & Branchen, Politik, Seitenblick

Die Null mag schwarz sein – die 1.140 Milliarden aber sind rot

Der Bundesfinanzminister hat Grund zum Jubeln, die schwarze Null im Bundeshaushalt ist geschafft. Doch weniger aufgrund soliden Wirtschaftens, sondern unter anderem deshalb, weil er dank der Schützenhilfe der EZB zum Nulltarif umschulden kann. Noch bevor die Notenbanker heute einen weiteren – ihren bislang größten – Tabubruch verkündeten, konnte Deutschland fünfjährige Anleihen zu einem Zinssatz von null Prozent platzieren: So billig war Geld noch nie.