Industrie 4.0

Allgemein, erfolgreich, Mittelstandsbotschafter, Strategie

Industrie 4.0 ist in vielen Werkshallen angekommen – aber nicht in allen Köpfen

In Deutschland gibt es nur noch wenige Industriebetriebe, die sich nicht mit der digitalen Transformation befassen. Lediglich 8 Prozent verweigern sich komplett, wie eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung Staufen zeigt. Damit ist deren Zahl in Jahresfrist noch...

Mittelstandsbotschafter, Personal, Strategie

New Work: Immer mehr Unternehmen denken Industrie 4.0 und Arbeitswelt 4.0 konsequent zusammen

Arbeitszeiten, Gehalts- und Urlaubsregelungen: Mehr als jedes dritte deutsche Unternehmen hat diese bereits an die Arbeitswelt 4.0 angepasst oder ist gerade dabei. Und weitere 19 Prozent der hiesigen Firmen stehen in den Startlöchern. Auch sie denken schon konkret...

erfolgreich, Mittelstandsbotschafter, Strategie

Losgröße 1 sei Dank: Der Produktionsstandort Deutschland wird wieder attraktiver

Günstig muss es sein, und sofort lieferbar. Die Qualität soll auch noch stimmen. Dann avanciert man schnell zum Wunschkandidaten eines jeden Kunden. Maschinenbauer und andere Unternehmen, die keine Massenware wie Spielzeugautos oder Kaffeetassen herstellen, stehen hier vor einem Problem. Denn kostengünstig produzieren funktioniert doch nur bei hohen Stückzahlen. Oder etwa nicht?

vernetzt

Sicherheit bei der Mensch-Roboter-Kollaboration

Die Möglichkeit der Zusammenarbeit zwischen Menschen und Robotern an gemeinsamen Arbeitsplätzen ohne trennende Schutzeinrichtungen erschließt neue Möglichkeiten und Konzepte in der Industrie und Produktion. Die Normen- und Rechtslage erlaubt die Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) in vorgegebenen Grenzen. Das folgende Dokument soll Herstellern, Inverkehrbringern und Integratoren als Orientierung dienen und auf relevante Vorschriften und Normen verweisen. Für Endkunden (Betreiber) sollen dieses Dokument und die darin genannten Normen als Informationsgrundlage dienen.