Technologie

erfolgreich, Hard- & Software, Mittelstandsbotschafter, Strategie, vernetzt

Von der Masse zum Einzelstück – Anforderungen an das Supply Chain Management

Der Moderiese Adidas hat es in Deutschland mit seiner errichteten Speed-Factory vorgemacht. Zahlreiche Autohersteller zählen es schon lange zu ihrem Service. Farben, Monogramme oder auch Ausstattung – individualisierte Massenware ist längst in unserer Gesellschaft angekommen. Was der Konsument in vielen Fällen geradezu als Kauferlebnis wahrnimmt, bedeutet für Unternehmen eine Herausforderung für die gesamte Lieferkette.

erfolgreich, Mittelstandsbotschafter, Strategie

Arbeit 4.0: Technologie können wir, Führung müssen wir noch verbessern

Digitale Transformation bleibt das Zauberwort in der Unternehmensstrategie. IT-Kompetenz, Big Data und Industrie 4.0, das alles klingt danach, als sei die neue Arbeitswelt vor allem eine Frage der Technologie. In Wirklichkeit ist der Faktor Mensch aber die viel größere Hürde. Vor allem, was die Führungskräfte angeht.

Hard- & Software, Mittelstandsbotschafter, vernetzt

Woran es Big Data mangelt

Es ist schon ein starkes Stück, wenn die Blase platzt und sich gestandene Manager auf den Boden der analogen Tatsachen zurückholen lassen müssen. Dabei liegt es doch auf der Hand: Eine Vielzahl an Daten allein ist kein Garant für bessere Entscheidungen. Und Erfolg stellt sich erst ein, wenn die Entscheidungen gut sind.

erfolgreich, Finanzierung, Mittelstandsbotschafter, solvent, Strategie

Zuschüsse und Fördermöglichkeiten für internationale Kooperationsprojekte

Viele mittelständische Unternehmen nutzen erfolgreich Zuschüsse für ihre internationalen Kooperationsprojekte. Dabei arbeiten KMU und Forschungseinrichtungen aus verschiedenen Ländern gemeinsam an Forschungs- und Technologievorhaben. Sie profitieren vom Know-how-Austausch, von erhöhten Förderquoten und erleichterten Marktzugängen in ausländische Märkte. Dieser Artikel gibt einen kurzen Überblick über die Fördermöglichkeiten für internationale Kooperationen und über die Vorteile für KMU.

Finanzierung, Hard- & Software, solvent, vernetzt

E-Rechnungen: Was der Standard “ZUGFeRD” bringt

Die Idee vom papierlosen Büro wird konkreter – dank des neuen Standards „ZUGFeRD“ für E-Rechnungen. Erarbeitet hat ihn das „Forum elektronische Rechnung Deutschland” (FeRD), dem Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verbänden angehören. Jürgen Biffar, Hauptvorstand des Branchenverbands Bitkom, erklärt, welche Bedeutung der Standard im Rechnungswesen hat.

erfolgreich, Finanzierung, Mittelstandsbotschafter, solvent, Strategie

Technologie- und Innovationsförderung: Bedeutung und Überblick

Bund und Länder haben erkannt, dass die deutsche Wirtschaft Innovationen und neue Technologien produzieren muss, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können. Daher existieren zahlreiche Förderprogramme, die unter Begriffen wie „Innovationsförderung“ oder „Technologieförderung“ geführt werden. Doch was bedeutet das für Unternehmer konkret und wie können sie davon profitieren?

Allgemein, erfolgreich, Finanzierung, Mittelstandsbotschafter, Strategie

Zuschüsse für Patentierung und Patentverwertung mit dem Förderprogramm WIPANO

Die Anmeldung von Patenten und der rechtliche Schutz von Innovationen ist ein wichtiges Instrument, damit KMU die Ergebnisse ihrer Forschungs- und Entwicklungsarbeit gewinnbringend nutzen können. Wenn diese neuesten Forschungsergebnisse zusätzlich in Normen und Standards wie z.B. DIN oder ISO einfließen und damit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich werden, erleichtert das die Teilnahme an Handel und Industrie und steigert den Erfolg der beteiligten Unternehmen. Genau hier setzt das Förderprogramm WIPANO mit Zuschüssen zur Patentanmeldung und zur Umwandlung von Forschungsergebnissen in Normen und Standards an.

erfolgreich, Handelsblatt News, informiert, Marketing & Vertrieb, Märkte & Branchen, Mittelstandsbotschafter, Strategie

Banken unter Druck – Fünf Tipps für den Wandel

Traditionelle Banken stehen vor großen Herausforderungen. Der Wettbewerb durch Fintechs und die FANG-Unternehmen (Facebook, Amazon, Netflix und Google) wird härter. Der Margendruck steigt und regulatorische Anforderungen verändern sich immer schneller. All das verschärft den Kampf um den digitalen Kunden. Wer hier überleben will, muss sich transformieren. Was es dafür braucht, zeigen die folgenden fünf Tipps:

erfolgreich, HB, Personal, Strategie

Digitale Transformation: Unternehmenskultur für den steten Wandel

Viele Firmen in Deutschland sehen die digitale Transformation noch als Projekt, das sich durch kleinere Anpassungen schnell abschließen lässt. Das ist ein Trugschluss. Denn der Wandel ist ein langfristiger, strategischer Prozess, der fortwährend betrieben werden muss und alle Abteilungen erfasst. Doch wie muss diese beschaffen sein, um den permanenten Wandel zu ermöglichen?