Downloads

erfolgreich, Strategie

Gestatten: Das Deutschland-Prinzip

Fast 70 Jahre ist das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft  nun alt – und wird laut Forsa-Chef Prof. Manfred Güllner auch heute noch von so gut wie allen Bundesbürgern als richtig empfunden.

„Dass die Wirtschaft tatsächlich noch so funktioniert, glaubt derzeit nur eine Minderheit“, mahnt der Meinungsforscher. Aus diesem Grund propagiert er zusammen mit Wolfgang Clement von der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und Hubertus Bardt vom IW Köln das Deutschland-Prinzip: Fünf universelle Leitsätze für politisches Handeln, die einerseits in der wissenschaftlich fundierten Tradition der Sozialen Marktwirtschaft stehen – zugleich aber auch die Erfolgsfaktoren für unsere heutige Gesellschaft und ihre kommenden Herausforderungen aufzeigen sollen.

„Wir wollen die Debatte darauf lenken, wie Deutschland stark bleibt“, sagt der ehemalige Superminister Clement. Eine Broschüre sowie ein Video mit Hintergrundinfos zu den einzelnen Leitsätzen und daraus abgeleiteten Forderungen finden Sie im Internet auf creditreform-magazin.de/deutschland-Prinzip.

© marog-pixcells/fotolia, Fourleaflover/iStock

© marog-pixcells/fotolia, Fourleaflover/iStock


Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie weiter