Handelsblatt News

Auch Citigroup dämpft Erwartungen ans Handelsgeschäft

Anfang Juni hatten bereits die Bank of America und JPMorgan über schlechte Erträge geklagt. Der Citigroup geht es jetzt ähnlich.

Citigroup stimmt in die Klagen anderer US-Großbanken über das Handelsgeschäft im laufenden zweiten Quartal ein. Die Einnahmen in diesem Bereich dürften im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kaum steigen, sagte Citigroup-Finanzvorstand John Gerspach am Mittwoch auf einer Investorenkonferenz.

Anfang Juni hatten bereits Bank of America und JPMorgan angedeutet, dass die Erträge dort bestenfalls auf Vorjahreshöhe liegen dürften. Bei Goldman Sachs hieß es, dass sich die Marktaktivität im zweiten Vierteljahr im Vergleich zu den ersten drei Monaten verringert haben dürfte.1p1p


Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>