Handelsblatt News

Dax startet nach Fed-Entscheid schwächer in den Handel

Die Fed hat zum zweiten Mal in diesem Jahr den Leitzins erhöht. Wie schon in den USA und in Asien geben die Aktienkurse in Deutschland zum Handelsstart nach.

Die Aussicht auf einen strafferen Zinskurs der US-Notenbank (Fed) hat den Dax am Donnerstag ins Minus gedrückt. Der deutsche Leitindex verlor zu Handelsbeginn 0,59 Prozent auf 12.806 Zähler. Am Mittwoch hatte der deutsche Leitindex 0,4 Prozent höher bei 12.891 Punkten geschlossen. Die Wall Street drehte nach Handelsschluss in Europa ins Minus und schloss mit leichten Verlusten.

Die Fed signalisierte am Mittwoch, dass es dieses Jahr auf vier Anhebungen hinauslaufen dürfte. ‘Dies bremst die Rally an der Wall Street und dürfte damit auch dem Dax Probleme bereiten’, sagte Marktanalyst Milan Cutkovic vom Brokerhaus AxiTrader. Die Fed hievte den Leitzins um einen Viertelpunkt auf die neue Spanne von 1,75 bis 2,0 Prozent. Zuletzt hatte es 2008 vor dem Höhepunkt der Weltfinanzkrise eine Zwei vor dem Komma gegeben.

Im Tagesverlauf dürfte sich die Aufmerksamkeit der Anleger auf die EZB richten. Sie könnte auf ihrer Ratssitzung in Riga eine wichtige Weiche in Richtung einer weniger expansiven Geldpolitik stellen. Ökonomen erwarten von Notenbankchef Mario Draghi zumindest Hinweise, dass die seit Frühjahr 2015 laufenden Anleihenkäufe noch dieses Jahr enden. Sie waren zuletzt die wichtigste Waffe der EZB im Kampf gegen einen aus ihrer Sicht zu schwachen Preisauftrieb. Am Leitzins, der auf dem Rekordtief von null Prozent liegt, dürfte sie wohl nicht rütteln. An der Börse wird frühestens Mitte 2019 mit ersten Zinserhöhungen gerechnet.

Zu den größten Verlierern zählten Linde und Lufthansa mit einem Abschlag von jeweils 1,6 Prozent. Volkswagen gab 0,5 Prozent nach. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat dem Autobauer in der Diesel-Affäre ein Bußgeld in Höhe von einer Milliarde Euro aufgebrummt.

Hier geht es zur Seite mit dem Dax-Kurs, hier gibt es die aktuellen Tops & Flops im Dax. Aktuelle Leerverkäufe von Investoren finden Sie in unserer Datenbank zu Leerverkäufen.1p1p


Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>