Handelsblatt News

Neue EU-Regeln sollen betriebliche Altersvorsorge vereinfachen

Durch neue EU-Regeln können Pensionskassen grenzüberschreitend arbeiten und dadurch die betriebliche Altersvorsorge erleichtern.

Arbeitnehmer sollen ihre betriebliche Altersvorsorge bei einem Umzug innerhalb der EU künftig einfacher fortführen können. Das sehen neue EU-Regeln vor, die am Sonntag in allen EU-Ländern in Kraft treten.

Diese machen es nach Angaben der EU-Kommission für Pensionsfonds und Pensionskassen einfacher, grenzüberschreitend zu arbeiten und in langfristige Anlagen zu investieren. Zudem sollen sie bei ihren Finanzgeschäften stärker als bisher ökologische und soziale Faktoren berücksichtigen.1p1p


Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>