Handelsblatt News

Ivanka Trump wird offenbar als Weltbank-Chefin gehandelt

Die Tochter von US-Präsident Trump soll laut einem Medienbericht eine Kandidatin für die Nachfolge des scheidenden Weltbank-Chefs Kim sein.

Nach der Rücktrittsankündigung von Weltbank-Chef Jim Yong Kim soll die Tochter von US-Präsident Donald Trump, Ivanka Trump, eine Kandidatin für dessen Nachfolge sein. Das berichtet die Financial Times.

Ivanka Trump ist bisher vor allem als Beraterin ihres Vaters im Weißen Haus tätig. 2017 war sie die treibende Kraft hinter der Einrichtung eines von Saudi-Arabien unterstützten Weltbank-Fonds zur Förderung von Unternehmensgründungen von Frauen.

Neben Trump gilt auch Nikki Haley, frühere US-Botschafterin der Vereinten Nationen, als potentielle Nachfolgerin. Haley hatte ihren Botschafterposten eigentlich aufgegeben, um sich eine Auszeit zu nehmen. Weitere Kandidaten könnten Mark Green, Chef der US-Behörde für internationale Entwicklung, und David Malpass, ein hochrangiger Vertreter des US-Finanzministeriums, sein.

Angeblich solle die Entscheidung über die Besetzung Mitte April fallen. Das US-Finanzministerium wollte sich bislang nicht zu den Spekulationen äußern.

Jim Yong Kim hatte am vergangenen Montag überraschend seinen Rücktritt aus dem Amt des Vorsitzenden der Weltbank angekündigt. Damit endet seine zweite Amtszeit drei Jahre vor dem eigentlichen Ende am 1. Februar.1p1p


Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>