Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© Carl-Dietrich Sander
Verhandlungsmacht steigern – Mit aussagefähigen Unterlagen punkten
Mittelstandsbotschafter

Verhandlungsmacht steigern – Mit aussagefähigen Unterlagen punkten

Die Verhandlungsmachtposition eines Unternehmens gegenüber seinen Kreditnehmern hängt entscheidend von der Qualität seiner Kreditunterlagen ab: vom Jahresabschluss über BWA und Planzahlen bis zum Unternehmenskonzept.

© Carl-Dietrich Sander
Verhandlungsmacht steigern – Kapitaldienstfähigkeit kennen
Mittelstandsbotschafter

Verhandlungsmacht steigern – Kapitaldienstfähigkeit kennen

Die Berechnung der Kapitaldienstfähigkeit (KDF) stellt für Banken eine wesentliche Entscheidungsgrundlage dar. Für Unternehmen ist die KDF damit ein wesentlicher Bestimmungsfaktor für die eigene Verhandlungsposition gegenüber Kreditgebern.

© Carl-Dietrich Sander
Beleghaftem Überweisungsbetrug erfolgreich vorbeugen
Mittelstandsbotschafter

Beleghaftem Überweisungsbetrug erfolgreich vorbeugen

Beleghafter Überweisungsbetrug ist auf dem Vormarsch. Empfehlung: Geschäftskonto deshalb für beleghafte Überweisungen sperren lassen.

© Carl-Dietrich Sander
Ein solides Ergebnis – bei 20% Ertragsrückgang?!
Mittelstandsbotschafter

Ein solides Ergebnis – bei 20% Ertragsrückgang?!

Wenn Sie für Ihr Unternehmen Ihren Hausbanken den Jahresabschluss 2016 mit einem Gewinnrückgang von ca. 20 % präsentieren würden – wir würde deren Kommentar ausfallen? Von „nicht so glücklich“ (der dezente, nette Bankbetreuer) über „wie haben Sie denn das hinbekommen?“ (der ungeduldige, kritische Bankbetreuer) bis „desaströs“ (der offene, harte Bankbetreuer) oder . . . Aber […]

© Carl-Dietrich Sander
Unmündiger Unternehmer – Ehrbarer Kaufmann
Mittelstandsbotschafter

Unmündiger Unternehmer – Ehrbarer Kaufmann

Der BGH hat entschieden, dass Kreditinstitute auch bei Darlehen an Unternehmen keine Bearbeitungsgebühren in Rechnung stellen dürfen – so berichten heute Rheinische Post und Handelsblatt übereinstimmend. Damit überträgt der BGH seine Rechtsprechung für Privatpersonen, bei denen er eine besonders Schutzwürdigkeit sieht, auch auf Unternehmen. Nur – ist das gerechtfertigt? Wenn ein Unternehmen einen Darlehensvertrag unterzeichnet, […]

Mit Kreditgebern auf Augenhöhe verhandeln - Sander - NWB-Verlag
Ihre Verhandlungsmachtposition gegenüber Ihren Kreditgebern
Mittelstandsbotschafter

Ihre Verhandlungsmachtposition gegenüber Ihren Kreditgebern

Ratingnote, Kapitaldienstfähigkeitsberechnung, Blankovolumen und Kreditunterlagen sind wesentliche Faktoren für die Verhandlungsmacht von Unternehmen in Kreditgesprächen.

© Carl-Dietrich Sander
Banken und Sparkassen: Und weiter geht’s bergab – Und was tun Sie!?
Mittelstandsbotschafter

Banken und Sparkassen: Und weiter geht’s bergab – Und was tun Sie!?

Zentrale Größe für die Beurteilung der Ertragsstärke von Genossenschaftsbanken und Sparkassen ist das „Betriebsergebnis vor Bewertung“ – also vor dem Abzug von Risikokosten zum Beispiel aus Abschreibungen auf Kredite oder Aktien. Als Maßstab für ein zukunftsfähiges Institut gilt dabei ein dauerhaft erzielter Wert von 1,00 % der durchschnittlichen Bilanzsumme (DBS). Diesen Wert haben die Sparkassen […]

© KMU-Banken-Barometer 2017 - Bundesverband Die KMU-Berater
Selbst-Check zu Ihrer Finanzierungs-Zukunft
Mittelstandsbotschafter

Selbst-Check zu Ihrer Finanzierungs-Zukunft

Das „KMU-Banken-Barometer 2017“ bietet Unternehmen einen Selbst-Check zur Finanzierungs- und Banken-Situation als Ausgangsbasis für Prüfung und Anpassung der Finanzierungsstrategie in einem schwieriger werdenden Banken-Umfeld