entspannt

entspannt, Leben

Backstage Nachgefragt bei Horst Lichter

Wer kennt ihn nicht - den Koch und Kabarettisten Horst Lichter? -- Wenn man ihn sieht, hat man das Gefühl, dieser Mensch sei 24 Stunden gut drauf. -- Dabei hat das Leben Horst Lichter schon einige andere Seiten gezeigt. -- Lichter lernte daraus und änderte sein Leben komplett. -- Er eröffnete in einer renovierten alten Halle sein Restaurant "Oldiethek" - ein Ort der Geselligkeit. -- Sein Konzept: Kochen mit Zutaten aus der Region und in unorthodoxen Zusammenstellungen. -- Mittlerweile sind er und sein Restaurant weit über die Grenzen Nord-rhein-Westfalens bekannt. -- Mitten in der mit Oldtimern, Motorrädern, Antiquitäten, Trödel und Kitsch gefüllten Location - Lichter begann schon als Kind mit dem Sammeln - kocht der Gastronom mit dem charakteristischen Schnurrbart für seine Gäste. -- Außerdem ist er immer wieder im Fernsehen zu sehen. -- Erst im WDR, dann überregional durch seine Auftritte bei "Kerner" und in der ZDF-Sendung "Lafer! -- Lichter! -- Lecker! -- ", die wöchentlich rund zwei Millionen Zuschauer vor den Bildschirm lockt (das gleichnamige Begleitbuch ist im Zabert Sandmann Verlag erschienen). -- Und nun spielt er auch noch in kleinen Theatern und erzählt Geschichten aus seinem Leben. -- Ein Tausendsassa sozusagen...

entspannt, Leben

LeckerBeck …

… ist eine kleine, aber sehr feine Delikates-sen-Manufaktur im niederrheinischen Schwalmtal. Inhaberin Birgit Beck, die alles liebt was schön und genussvoll ist, hat sich darauf spezialisiert, ausgefallene Leckereien ohne die vielfach üblichen...

entspannt, Leben

Verschenkidee mit Sti(e)l

LeckerBeck Stielchen sind kleine Schokoladenkuchen oder Kekse am Stiel. Sie werden auf Kundenwunsch angefertigt, ob als Segelschiff, Auto, Hase oder Krone: (fast) alles ist möglich. Die Leckereien bieten sich als Geschenke für viele Gelegenheiten an, beispielsweise...

entspannt, Leben

Backstage: Viktoria Freifrau von dem Bussche-Ippenburg

"Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt." lautet ein chinesisches Sprichwort. -- Dies trifft auch auf Viktoria von dem Bussche zu. -- Die ehemalige Kunststudentin begann in den 1980er-Jahren die Reste des im englischen Stil angelegten viele Tausend Quadratmeter großen Ippenburger Schlossgartens aufzuarbeiten. -- Der grüne Daumen und die Experimentierfreude der Freifrau haben schließlich dazu geführt, dass nach dreißig Jahren daraus eine grandiose Pracht zu Füßen der Ippenburg entstanden ist. -- Mittlerweile kommen im Jahr rund 70.000 Besucher von weit her, unter anderem um die jeweils im Frühsommer stattfindende größte Veranstaltung "Gartenlust & Landvergnügen" auf dem Gelände zu besuchen (die Veranstaltung findet in diesem Jahr vom 5. bis 8. -- Juni statt, weitere Informationen unter www.ippenburg.de). 1998 hatte Viktoria von dem Bussche zum ersten Gartenfestival in Deutschland eingeladen. -- Es wurde ein voller Erfolg. -- Damit erweckte die grüne Unternehmerin nicht nur das familiäre Märchenschloss aus dem Dornröschenschlaf sondern auch das Umland.

entspannt, Leben

Ein Fest für die Augen

“1001 Gemälde, die Sie sehen sollten, bevor das Leben vorbei ist” – unter diesem Titel ist eine Mischung aus Kunstkatalog und Reiseführer erschienen (Edition Olms, 29,95 Euro). Große Kunstwerke, so Herausgeber Stephen Farthing, Künstler und...

entspannt, Leben

Kurz mal weg an Ostern

Ein Blick in den Kalender zeigt es: Diesmal kommt Ostern schneller als man denkt. Wer die Feiertage für einen Ausflug in den Schnee nutzen möchte, muss sich sputen. Ob Hüttenzauber, Skizirkus oder Wellness im Tal – unter www.kurz-mal-weg. de werden Sie schnell...

Umfrage

Zu diesem Thema würde ich mir im Jahr 2018 eine Creditreform-Live-Veranstaltung wünschen:

Mittelstandsbotschafter

Christoph Leichtweiß

Christoph Leichtweiß
Unternehmerfinanzplanung und Kapitalanlage

Thomas Götze

Thomas Götze
Partner, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater bei Ebner Stolz

Anne M. Schüller

Anne M. Schüller
Management- und Marketingexpertin

Wilhelm Goschy

Wilhelm Goschy
Experte für Lean Management und Industrie 4.0

Alle Mittelstandsbotschafter in der Übersicht ansehen

Anzeige

Blogs von Redaktion und Herausgeber

Avatar Christian Raschke
Seitenblick: Blog von Christian Raschke

Chefredakteur Creditreform-MagazinChristian Raschke beschreibt, kommentiert und denkt laut über Entwicklungen nach, die Eigentümer und Entscheider im Mittelstand betreffen.

Mehr von Christian Raschke lesen
Avatar Michael Bretz
CR-Intern: Blog von Michael Bretz

Pressesprecher CreditreformHier geht es um Creditreform: ein Unternehmen mit 135-jähriger Tradition, technologisch an der Spitze bei Wirtschaftsinformationen und Gläubigerschutz.

Mehr von Michael Bretz lesen