Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© iStock
Umsatzsteuer: Neue Regeln für Lieferketten
Steuertipp

Umsatzsteuer: Neue Regeln für Lieferketten

Zwischenzeitlich konnten sich die globalen Lieferketten von den pandemiebedingten Einschränkungen weitgehend erholen. Höchste Zeit, sich mit der geänderten umsatzsteuerlichen Behandlung grenzüberschreitender Reihengeschäfte vertraut zu machen.

© Creditreform
„Wir sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen“
Interview

„Wir sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen“

Nach acht Jahren als Präsident und Vorsitzender des Gesamtvorstands des Verbands der Vereine Creditreform hat Christian Wolfram das Amt an Dr. Holger Bissel übergeben. Im Interview sprechen sie über die Stärken der Organisationsstruktur, die Corona-Pandemie und darüber, dass der direkte Kontakt zu Kunden auch in Zukunft oberstes Gebot ist.

© iStock
Banken und Mittelstand: Bis dass der Kredit euch scheidet
Bankbeziehung

Banken und Mittelstand: Bis dass der Kredit euch scheidet

Es knirscht zwischen Unternehmen und ihrer Hausbank. Der Mittelstand klagt über Bürokratie und lange Prüfprozesse. Banken wiederum vergeben Darlehen restriktiver, fordern häufiger Dokumente und Berichte. Wie finden sie wieder zueinander?

© iStock
Inkassogesetz: Neue Regeln im Inkasso
Reform

Inkassogesetz: Neue Regeln im Inkasso

Eine Gesetzesänderung zum 1. Oktober 2021 wirbelt die Branche auf. Creditreform setzt auf den verstärkten Einsatz moderner Technologien und schärft sein Geschäftsmodell.

© Getty Images
Freiwillige Leistungen: Geld- oder Sachbezug?
Steuertipp

Freiwillige Leistungen: Geld- oder Sachbezug?

Als Anerkennung für gute Arbeit wollen viele Unternehmen ihre Mitarbeiter belohnen, ohne dass dabei Lohnsteuern und Sozialabgaben fällig werden. Doch welche freiwilligen Leistungen taugen nach den jüngsten Einschränkungen noch als Steuersparmodell?

© Thomas Jesch/Fotostudio 54, Hannover
Forschung fördern –  welche EU-Gelder stehen zur Verfügung?
Fördergeld-Strategie

Forschung fördern – welche EU-Gelder stehen zur Verfügung?

Forschung ist teuer, zumal Grundlagenforschung. Da bietet es sich an, im Verbund mit anderen Unternehmen Grundlagenprojekte voranzutreiben und dabei auch den Fiskus an der Finanzierung zu beteiligen. Welche Optionen haben KMU, um sich für Fördergelder aus EU-Programmen zu qualifizieren?

© mustafahacalaki/iStock
Stille Reserven wecken mit Sale-and-Leaseback
Sale-and-Leaseback

Stille Reserven wecken mit Sale-and-Leaseback

Sale-and-Leaseback könnte als Finanzierungsinstrument nach der Corona-Krise wichtiger werden. Das Fintech Leaseback.de hat den Prozess digitalisiert – und bietet Sale-and-Leaseback bereits für einzelne Maschinen an.

© Getty Images
Konsequent mahnen mit Creditreform Mahnwesen
Mahnwesen

Konsequent mahnen mit Creditreform Mahnwesen

Zahlungseingänge zu überwachen und säumige Schuldner konsequent zu mahnen, kostet wertvolle Zeit. Ein neuer Service von Creditreform übernimmt diese Aufgabe – voll automatisiert und doch individuell.

© Getty Images
„Gläubiger Kompakt 2021“: Praxistipps auch ohne Präsenz
"Gläubiger Kompakt 2021"

„Gläubiger Kompakt 2021“: Praxistipps auch ohne Präsenz

Von der Verlegenheitslösung zum Erfolgsmodell: Die Online-Veranstaltungsreihe „Gläubiger Kompakt 2021“ erfreut sich großer Beliebtheit. Ihre Trümpfe: eine hohe Aktualität, hochrangige Experten und praxisnahe Tipps.

© Getty Images
Wie Unternehmen Fördermittel für mehr Klimaschutz erhalten
Klimaschutz

Wie Unternehmen Fördermittel für mehr Klimaschutz erhalten

Der Green Deal der EU und der Klimapakt der Bundesregierung bauen nicht nur Druck auf Unternehmen auf, klimaneutral zu produzieren und zu handeln. Sie unterstützen auch mit zahlreichen Förderprogrammen, um die CO2-Bilanz zu verbessern. Und weitere folgen.