Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© AdShooter/Getty Images
Steuertipp: Umsatzsteuer in der Insolvenz
Masseverbindlichkeiten

Steuertipp: Umsatzsteuer in der Insolvenz

Seit dem Jahr 2011 werden die Finanzbehörden bei Unternehmenspleiten wieder bevorzugt behandelt. Dennoch gibt es auch für die Gläubiger existenzbedrohter Unternehmen gute Nachrichten.

© vladwel/Getty Images
Steuertipp: Fit für die X-Rechnung
X-Rechnung

Steuertipp: Fit für die X-Rechnung

Wegen der Pflicht zum elektronischen Rechnungsaustausch mit öffentlichen Auftraggebern dürften Papierrechnungen auch im B2B-Bereich schon bald der Vergangenheit angehören. Unternehmen profitieren von den laufenden Vorbereitungen in den Behörden.

© Nancy Honey/Getty Images
Steuer-Schub für Elektroautos
Elektromobilität

Steuer-Schub für Elektroautos

Nach wie vor hinkt die Zahl der zugelassenen Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeuge den hochgesteckten Erwartungen hinterher. Helfen sollen jetzt weitere Steuervorteile für privat mitgenutzte Firmenfahrzeuge und Fahrräder.

© ADRIAN DENNIS/AFP/Getty Images; privat
Das Finanzamt shoppt mit
Elektronische Marktplätze

Das Finanzamt shoppt mit

Die neue Steuerhaftung der Betreiber elektronischer Marktplätze soll vermehrten Umsatzsteuer­betrügereien im Internet einen Riegel vorschieben. Als weitere Maßnahme wurden Portalbetreiber zur Aufzeichnung jedes einzelnen Umsatzes ihrer Händler verpflichtet.

© Caiaimage/Paul Bradbury/Getty Images
Homeoffice absetzen
häusliches Arbeitszimmer

Homeoffice absetzen

Steuervorteile für häusliche Arbeitszimmer winken längst nur noch in Ausnahmefällen. Auch bei einem weiteren Kniff, der Vermietung des eigenen Büro­raums an den Arbeitgeber, hat der Bundes­finanzhof die Hürden nochmals höher gelegt.

© Costello77/Shutterstock
Digitale Lohnsteuerkarte bleibt fehleranfällig
ELStAM

Digitale Lohnsteuerkarte bleibt fehleranfällig

Die Startschwierigkeiten bei der digitalen Lohnsteuerkarte gehören zwar längst der Vergangenheit an. Fehleranfällig sind die elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) aber nach wie vor. Jetzt haben die Finanzbehörden wichtige Arbeitgeberfragen geklärt.

© Alpesh Ambalal Patel/iStock
So bereiten Sie sich auf Außenprüfungen vor
Betriebsprüfung

So bereiten Sie sich auf Außenprüfungen vor

Welche Vorkehrungen sollten Unternehmen bei Betriebsfürungen treffen? Die Erfahrungen zeigen, dass der Vorhaltung betrieblicher Datenbestände höchste Priorität eingeräumt werden muss. Ansonsten drohen Verzögerungsgelder und Hinzuschätzungen. Doch es gibt auch gute Nachrichten.

© Monty Rakusen - Cultura
Steuerausblick für das neue Jahr
Änderungen 2019

Steuerausblick für das neue Jahr

Auch im Jahr 2019 bleiben Unternehmen von Steueränderungen nicht verschont. Zahlreiche neue Regeln müssen umgesetzt werden.

© Nicholas Rigg/Getty Images
So entscheiden die Behörden, wer geprüft wird
Betriebsprüfung

So entscheiden die Behörden, wer geprüft wird

Wohl jeder Steuerverantwortliche kennt das durch eine schriftliche Prüfungsanordnung ausgelöste Unbehagen. Warum ausgerechnet mein Unternehmen? Und wie hat sich der Betriebsprüfer im Zeitalter der Digitalisierung vorbereitet?

© filo/GettyImages
Innterbetriebliche Steuer-Kontrollsysteme einrichten
Steuerehrlichkeit

Innterbetriebliche Steuer-Kontrollsysteme einrichten

Bei Außenprüfungen werten die Finanzbehörden innerbetriebliche Kontrollsysteme als Indiz für Steuerehrlichkeit. In der betrieblichen Praxis herrscht allerdings schon Unsicherheit bei der Identifikation steuerlicher Risiken. Helfen könnten kleinen und mittleren Unternehmen die jüngst veröffentlichen Hinweise der Bundessteuerberaterkammer.