Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform

Viele Firmen hierzulande engagieren sich für das Gemeinwohl – doch im Fachjargon „spenden“ sie nicht einfach, präzisiert das IW Köln: „Sie betreiben Corporate Giving, Corporate Volunteering oder Corporate Support.“

Beim Corporate Giving sei die Geldspende am beliebtesten. Acht von zehn Firmen geben Geld für wohltätige Zwecke. Aber auch mit Sachmitteln und Hilfsleistungen werde nicht gegeizt, betonen die Kölner Forscher. Viele Unternehmen spenden auch die Zeit ihrer Mitarbeiter – Corporate Volunteering genannt. Dabei werden Arbeitnehmer bei vollem Lohn freigestellt, wenn sie sich etwa in der Flüchtlingshilfe engagieren. Von Corporate Support spricht man, wenn Unternehmen mit Wohltätigkeits- und Freiwilligenorganisationen oder Vereinen kooperieren. Auch die Zusammenarbeit mit einer Stiftung oder gar die Gründung einer eigenen sind auf dem Vormarsch.

© Creditreform-Magazin 02/2016

© Creditreform-Magazin 02/2016