Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform

Der Internethandel birgt neue Gewinnchancen für Luxusuhren

Wenn Sie aktuell in Luxusuhren investieren möchten, dann erwischen Sie vermutlich einen guten Zeitpunkt. Denn der Internethandel im Uhrensegment wächst. Immer mehr Online Shops und Marktplätze für neue und gebrauchte Uhren verzeichnen einen stetigen Zulauf.

Der Grund dafür ist recht einfach. Viele Käufer finden ihre Wunschuhr oft wesentlich günstiger im Internet als beim Händler vor Ort. Denn im Netz werden sie teilweise mit Abschlägen auf den Listenpreis von bis zu 25 Prozent und mehr angeboten.

Eine solche Preisreduktion ist möglich, da in den Luxusuhren kräftige Gewinnspannen stecken. Die Händlermarge macht oft allein 40 bis 50 Prozent des Verkaufspreises aus. Experten zufolge können Hersteller allein mit zehn Prozent des Preises ihre Produktionskosten abdecken.

Zudem liegen die Absatzmärkte durch die Wirtschaftskrise vor allem im Süden Europas Brach. Luxusuhren lassen sich dort aktuell nur schwer verkaufen. Ware aus diesen Ländern wird nun ebenfalls über das Internet und oft zu günstigen Preisen angeboten.

Achtung vor Ladenhütern und Fälschungen

Saftige Rabatte im Internet locken immer mehr Käufer, auch ihre Luxusuhr über online zu bestellen. Aber bei aller Ersparnis ist stets große Vorsicht geboten.

Gerade bei einer Abweichung von über 30 Prozent vom Listenpreis zugunsten des Käufers laufen Sie einerseits Gefahr einen Ladenhüter zu kaufen. Bei solchen Modellen ist eine Wertsteigerung fast ausgeschlossen. Andererseits tummeln sich noch immer viele Fälschungen im Internet. Heutzutage sind Fälschungen für den Laien kaum noch als solche zu erkennen, da sie meist falsche und echte Uhrenteile in einer sogenannten „Marriage“ miteinander vereinen. Was von außen also wie eine echte Rolex aussieht, kann innendrin durchaus ein gefälschtes Uhrwerk besitzen.

Viele Online Shops und Plattformen bieten daher mittlerweile die Möglichkeit, über einen Treuhand-Service zu bezahlen, um mehr Sicherheit zu gewährleisten. Dabei wird das Geld zunächst auf ein sicheres Konto überwiesen und erst dann freigegeben, wenn die Uhr beim Käufer angekommen ist

Für wen lohnt sich die Investition in Luxusuhren?

Natürlich kann jeder in Uhren investieren, doch nennenswerte Renditen erreichen Sie nur, wenn Sie sich mit der Materie auskennen. Nur wenn Sie wissen, welche Luxusuhren das Potenzial haben ihren Wert in den kommenden Jahren zu steigern und wie der Markt sich in diesem Segment zukünftig entwickeln wird, treffen Sie die richtigen Entscheidungen.

Wenn Sie also in diesen Markt einsteigen wollen, sollten Sie ein eigenes Interesse für Uhren entwickeln und stets unabhängige Expertenmeinungen einholen. Seien Sie sich zudem bewusst, dass Sie mit Luxusuhren nicht das schnelle Geld machen können. Hierbei handelt es sich um langfristige Investitionen, die sich oft erst nach Jahren oder Jahrzehnten auszahlen.

Der Autor ist Redaktionsleiter des Online-Portals www.luxusuhr24.de