Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform

Auch wer reale Läden bevorzugt, weiß das Internet zu schätzen – nämlich als Orientierungshilfe für Kaufentscheidungen. Laut repräsentativer Bitkom-Studie nutzen 58 Prozent der Befragten das Netz, um sich vor einer Entscheidung auf Preisvergleichsseiten zu informieren. Jeder Zweite (51 Prozent) macht sich über Details zum gewünschten Produkt auf der Herstellerseite schlau. „Früher gab es nur wenige Möglichkeiten, Informationen über bestimmte Produkte oder die besten Preise einzuholen. Heute können sich Verbraucher via Internet intensiv informieren“, kommentiert Tobias Arns, E-Commerce-Experte des Bitkom. Neben Tests und Hersteller-Angaben sind auch Erfahrungsberichte anderer Verbraucher im Web gefragt. Jeder dritte Internetnutzer (35 Prozent) greift hierfür auf Blogs oder Webforen zurück. Auf Verbraucherportalen mit Erfahrungsberichten sucht jeder Fünfte (22 Prozent) . Soziale Netzwerke werden vor allem von jüngeren Internetnutzern besucht. Jeder fünfte 14- bis 29-Jährige (19 Prozent) interessiert sich für die Erfahrungen seiner Netzwerke-Freunde. Der Bitkom hat hierzu einen Studienbericht veröffentlicht. Unter unserem Short-Link http://bit.ly/17kzuXc können Sie ihn herunterladen.