Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform

© Pakama

Eine gesunde Lebensführung ist für Unternehmer und Führungskräfte nicht leicht. Sie verbringen viel Zeit im Büro und auf Geschäftsreisen und stehen oft unter Strom. Diese Gadgets können helfen.

Die Firma geht vor. Obwohl das Thema Work-Life­Balance in den vergangenen Jahren zunehmend wichtiger geworden ist, gilt das nach wie vor für viele Unternehmer, Selbstständige und Führungskräfte. Falls überhaupt noch Zeit ist, folgen Familie und Freunde auf der Liste der Prioritäten – und ausschlafen muss ja schließlich auch mal sein.

Sich aktiv um die Gesundheit und körperliche Fitness zu kümmern, kommt irgendwo unter ferner liefen. Die Folgen sind häufig Erschöpfung, Verspannungen, innere Unruhe und Konzentrationsschwierigkeiten. Gerade für Unternehmer und Führungskräfte mit wenig Zeit, müssen Sport und Gesundheitsförderung also effizient sein und sich möglichst unkompliziert in den Alltag integrieren lassen. Gute Ideen und Gadgets, die dabei helfen, gibt es genug:

 

Schlauer Laufcoach

Nur wenige Sportarten lassen sich so gut in den Arbeitsalltag integrieren wie Laufen. Schließlich muss man sich weder an vorgegebene Zeiten halten noch viel Equipment dabeihaben – ideal also für die schnelle Bewegung zwischendurch, auch auf Geschäftsreisen.

Mit Evalu lässt sich auch das Lauf-Coaching mittlerweile durchführen, wo und wann immer es passt: Dazu bucht man eine Laufanalyse bei dem Münchner Startup und erhält spezielle Schuhsohlen zugeschickt, die mittels Sensoren die Technik des Läufers unter die Lupe nehmen.

Anhand der ermittelten Daten wird ein individueller Trainingsplan erstellt, der Läufer bekommt zudem im Telefonat mit einem Laufexperten von Evalu Tipps zur Verbesserung seiner Technik. Ziel des Coachings: leichteres und effektiveres Laufen und Vorbeugung von Verletzungen.

Kaufen: evalu.com
Bezahlen: 49,00 Euro

 

Fitness-Rucksack

Laufen ist nichts für Sie, aber spontan und unterwegs trainieren zu können, wäre Ihnen schon wichtig? Dann könnte Sie der Fitness-Rucksack von Pakama Athletics interessieren. Das schicke Gepäckstück verfügt nicht nur über genügend Platz für Laptop, Unterlagen, Trinkflasche und Geldbeutel.

Vielmehr stellt es ein mobiles Trainingssystem dar, bestehend aus zehn Teilen, mit denen mehr als 500 Übungen ausgeführt werden können. Die Anleitung dazu erfolgt via App – das kleine Kraftcenter wiegt nicht mehr als drei Kilogramm.

Finanziert wurden die ersten Rucksäcke über eine Crowdfunding-Kampagne, weitere Exemplare werden voraussichtlich ab November dieses Jahres verfügbar sein.

Kaufen: pakama-athletics.com
Bezahlen: 179,00 Euro

 

Stress-Messer

Wie kann man Stress reduzieren? Ganz klar: sich weniger in Situationen begeben, die stressen, und mehr Dinge tun, die entspannen. Manchmal erkennt man aber erst im Nachhinein, wie belastend ein bestimmtes Ereignis wirklich war. Oder das Wissen ist zwar da – zum Beispiel darüber, dass ein zu langes Gespräch mit Mitarbeiter XY belastet, frische Luft hingegen entspannt –, aber es hapert an der Umsetzung.

Der Spire Stone soll im hektischen Geschäftsalltag zu mehr Achtsamkeit verhelfen. Dazu wird das kleine Wearable so an der Kleidung angebracht, dass es die Atmung seines Trägers messen kann – am Gürtel etwa.

Mittels einer App sendet es nützliche Daten aufs Handy – Feedback in Echtzeit beispielsweise, wenn die Atmung Stress signalisiert, und eine Tagesanalyse, wann und wie oft Sie gestresst beziehungsweise entspannt waren.

Kaufen: spire.io
Bezahlen: ca. 115 Euro

 

Schreibtisch-Trainer

Der Arbeitstag will mal wieder einfach kein Ende nehmen? Kein Grund zur Panik – mit dem Deskcycle müssen Sie trotzdem nicht auf Bewegung verzichten. Der kleine Hometrainer ermöglicht eine Trimm-dich-Einheit direkt unter dem Schreibtisch, regt die Durchblutung an und sorgt schon bei der Arbeit für einen Ausgleich.

Mit einer Maximalhöhe von knapp 26 Zentimetern fällt das Gerät angenehm flach aus, was dafür sorgen soll, dass man beim In-die-Pedale-treten nicht mit den Knien unter die Tischplatte stößt. Leise ist der Deskcycle auch – die Kollegen können also ungestört weiterarbeiten.

Kaufen: deskcycle.com
Bezahlen: ab 137,00 Euro

 

Waage fürs Herz

Wer mehr über die eigene Herz-Kreislauf-Gesundheit wissen möchte, kommt an der Messung seiner Herzfrequenz kaum vorbei. Mit der WLAN-Körperwaage Body Cardio von Nokia können Gesundheitsbewusste das gleich morgens beim Wiegen erledigen und dabei auch herausfinden, wie es um Körperfett und Körperwasser sowie Muskel- und Knochenmasse bestellt ist.

Eine App bietet zusätzlich praktische Funktionen: Nicht nur werden die Daten aller Wiegemomente dort zusammengetragen – sie ist auch in der Lage, bis zu acht verschiedene Nutzer zu erkennen.

Kaufen: health.nokia.com
Bezahlen: 149,95 Euro