Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform

Genau 1.000 Jahre ist es her, dass Bischof Thietmar von Merseburg erstmals den Ort „ubre libzi“ in seiner Chronik erwähnte. In der Zwischenzeit sorgten Musiker, Dichter und Philosophen wie Bach, Goethe, Leibniz oder Nietzsche dafür, dass die sächsische Stadt zu einer kulturellen und auch wirtschaftlichen Metropole heranwuchs.

2015 begeht Leipzig das Jubiläum seiner Ersterwähnung unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen: Anfang Februar finden die Hallenhockey-Weltmeisterschaften statt. Das Museum der bildenden Künste zeigt rund 100 Bilder des Expressionisten Paul Klee. Konzerte mit Werken von Bach, Wagner und Mendelssohn Bartholdy werden unter anderem vom berühmten Leipziger Gewandhausorchester mit 1.000-stimmigem Chor aufgeführt. Zahlreiche Museen – etwa für Druckkunst oder Stadtgeschichte – zeigen Sonderausstellungen. Weitere Infos unter www.leipzig2015.de.