Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform

Die Morgenhygiene der Deutschen dauert durchschnittlich 32,8 Minuten. Dies ergab eine aktuelle Ipsos-Umfrage im Auftrag von Nivea.

Ein Viertel dieser Zeit stehen die Deutschen unter der Dusche. Nicht alle, aber immerhin 87 Prozent der Bundesbürger duschen jeden Tag. Abgetrocknet sind sie danach in 2,9 Minuten recht schnell. Frauen
benötigen für das anschließende Eincremen und die Gesichtspflege etwa acht Minuten, Männer sind damit in rund der Hälfte der Zeit fertig. Knapp vier Minuten putzen die Deutschen morgens ihre Zähne – und fast
jeder zweite Mann widmet sich fünf Minuten und länger seiner Bartpflege. Neben den Unterschieden zwischen Frauen und Männern brachte die Umfrage noch eine andere Erkenntnis: Die morgendliche Zeit im Bad
variiert auch zwischen den Bundesländern.

(c) Crediteform-Magazin 9/2014, Nivea

(c) Crediteform-Magazin 9/2014, Nivea