Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
Infrastruktur

Zeit für mehr Investitionen

In Deutschland besteht Investitionsbedarf. Das gilt für die privaten, aber noch stärker für die öffentlichen Investitionen, die eine Vorleistungsfunktion für unternehmerisches Handeln besitzen. Engpässe bei öffentlichen Infrastrukturen bilden einen Flaschenhals, der die Wirtschaft ausbremst.

Mittelstandsbotschafter

Konjunkturwende: Dem Sturm schutzlos ausgeliefert

Die Krisensymptome sind nicht mehr zu übersehen: Nach einer fast zehn Jahre währenden Boomphase müssen sich die Unternehmen auf härtere Zeiten einstellen. Leider haben viele ihre Hausaufgaben nicht gemacht, ihnen drohen ernsthafte Konsequenzen. Gleichzeitig ist jetzt die Zeit, sich schon für den nächsten Aufschwung vorzubereiten.

Jahresabschluss

Bilanzpolitik für Ihren Jahresabschluss 2019

Die meisten Unternehmen haben wirtschaftlich erfolgreiche Jahre hinter sich. Das sind gute Zeiten für eine konservative Bilanzpolitik. Das heißt: Die einzelnen Positionen in der Bilanz kritisch unter die Lupe nehmen und diese so vorsichtig wie möglich bewerten.

Gelebte Wertschätzungskultur

Beim Führungskräfte-Recruiting und im Geschäft punkten

Der Mittelstand hat es bei der Talentsuche oft nicht leicht. Wie kleine und mittlere Unternehmen eine Kultur schaffen, mit der sie für junge Führungskräfte interessant werden.

Industrie 4.0

Unternehmen verzetteln sich in Industrie-4.0-Projekten

Gut jedes zweite Industrieunternehmen in Deutschland setzt Industrie 4.0 mittlerweile operativ um. Allerdings gelingt nach wie vor nur wenigen Betrieben der Sprung von digitalen Einzelprojekten hin zur unternehmensübergreifenden Umsetzung. Wer sind die Vorreiter, wer die Schlusslichter?

Top-Recruiting

Warum Führungskräfte auf dem Land so schwer zu finden sind

Der deutsche Mittelstand tut sich zunehmend schwer, Führungspositionen erfolgreich zu besetzen. Besonders herausgefordert sind Unternehmen in ländlichen Regionen, wie sie typisch für die deutsche Wirtschaft sind. Was können sie tun?

Automobilindustrie

Zwischen Disruptionsängsten und Zukunftschancen

Die Automobilindustrie steht vor einem enormen Wandel. Gerade im Vorfeld der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2019, häuften sich die schlechten Nachrichten. Die aktuelle Verunsicherung in der Branche belegt auch die Studie „Erfolg im Wandel“. Mehr als 400 Top-Führungskräfte deutscher Unternehmen, davon rund 70 aus der Automobilindustrie, wurden dafür von der Unternehmensberatung Staufen befragt.

Unternehmenssteuerung

Ihre BWA, Ihr Steuerberater und Ihre Bank

© Carl-Dietrich Sander

Die Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) ist in vielen Unternehmen das Instrument, um den Geschäftsverlauf über die Monate im Blick zu behalten. Oder anders ausgedrückt: Die BWA ist oft ein entscheidendes Instrument der Unternehmenssteuerung.

Regionalpolitik

IW-Studie: Die regionalen Problemlagen unterscheiden sich stark

Die Debatte um „abgehängte Regionen“ intensiviert sich. Oft wird dabei die Regionalentwicklung mit dem Tenor des Auseinanderdriftens „reicher“ und „armer“ Regionen diskutiert. Doch diese Darstellung ist verzerrt. Tatsächlich sind die regionalen Problemlagen in Ost und West, Nord und (selten) Süd sehr differenziert, wie eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft* aufzeigt.

New Work

Agilität erfordert eine neue Unternehmenskultur

Die Vorreiter aus dem Silicon Valley verdanken einen Teil ihres Erfolgs dem agilen Arbeiten. Viele Nachahmer folgen dem Vorbild, und setzen Methoden und Ansätze wie Scrum, Scrumban, Large Scale Scrum (LeSS) und andere ein. Doch wer sie isoliert betrachet, kratzt lediglich an der methodischen Oberfläche.