Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform

Kreditinstitute erwarten von ihren Firmenkunden immer häufiger bei Kreditanfragen – Verlängerungen und Neubedarf – zumindest eine Ertragsplanung für das kommende Jahr.

Diese Erwartung deckt sich durchaus mit den Anforderungen in den Unternehmen selber. Denn hinter der „Planung“ steht die Frage: Welche Ziele wollen Sie sich für 2015 setzen? Und wie übertragen oder übersetzen Sie Ihre Ziele in Zahlen, damit Sie diese Ziele im Laufe des Jahres 2015 über einen regelmäßigen Ziel-Ist-Vergleich steuern können? Das wäre dann die Planung.

Im aktuellen Creditreform-Magazin gibt es dazu einen Beitrag mit einer 6-Punkte-Liste für eine sinnvolle Vorgehensweise von den Zielen über die Planung bis zur Steuerung.

So schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: für das eigene Unternehmen eine produktive Steuerung, für Ihre Kreditgeber eine erforderliche Unterlage.