Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© Mark Volk
„Den Werkzeugkasten der Insolvenzordnung nutzen“
Insolvenzrecht

„Den Werkzeugkasten der Insolvenzordnung nutzen“

Noch lässt die große Insolvenzwelle in Deutschland auf sich warten. Ist das die Ruhe vor dem Sturm? Welchen Effekt haben die stützenden Maßnahmen der Regierung und wie sollten sich Unternehmen in Schwierigkeiten verhalten? Dirk Andres, Fachanwalt für Insolvenzrecht und Restrukturierungsexperte, gibt Antworten.

Kommentar

Das Vertrauen muss bleiben!

Hält die Lieferkette, zahlt der Kunde, haben Partnerunternehmen weiter Bestand? Angesichts der durch die Corona-Pandemie drohenden Pleitewelle werden Fragen wie diese immer häufiger gestellt. Creditreform beobachtet das Geschehen sehr genau – und liefert Unternehmen wichtige Indikatoren.

© Westend61/Getty Images
Digitale Entwicklungs-Helfer
Digitalisierung

Digitale Entwicklungs-Helfer

Ob Handel, Dienstleistung oder Industrie – kleinere und mittelgroße Unternehmen stoßen bei der Digitalisierung ihres Geschäfts regelmäßig auf Hürden, die sie aus eigener Kraft nicht überwinden können. Mit 26 Kompetenzzentren hilft das Bundeswirtschaftsministerium ihnen auf die Sprünge.

© Mario Wagner
Auslandsinvestitionen absichern mit Investitionsgarantien
Investitionen

Auslandsinvestitionen absichern mit Investitionsgarantien

Mittelständler verzichten bei Engagements in Entwicklungs- und Schwellenländern oft darauf, politische Risiken abzusichern – in der Regel nicht aus Kalkül, sondern mangels Erfahrung.
Welche Vorteile Investitionsgarantien des Bundes bieten?

© akindo/iStock
Notleidende Forderungen? So sichern Sie Zahlungsansprüche.
Verjährung

Notleidende Forderungen? So sichern Sie Zahlungsansprüche.

Alle Jahre wieder: Mit dem Silvestertag verjähren Forderungen in Millionenhöhe. Dabei lassen sich Zahlungsansprüche vergleichsweise leicht über die gesetzliche Frist von meist drei Jahren sichern: mit der Einleitung eines gerichtlichen Mahnverfahrens.

© Chris Liverani/Unsplash
Robo-Advisor: Anlage per Computer
Börsenwissen

Robo-Advisor: Anlage per Computer

Robo-Advisor bieten eine günstige Vermögensverwaltung.
Doch der große Run bleibt bislang aus – noch halten sich
Anleger in Deutschland zurück.

© Westend61/Getty Images
Match mit Sparringspartner
Strategie

Match mit Sparringspartner

Unternehmer sollten nicht auf die Krise warten, bevor sie sich Rat von außen holen. Ein freiwilliger Beirat kann das Geschäft in die richtige Richtung lenken.

Mittelstandsbotschafter

Warum kaufen meine Kunden nicht mehr?

Nach dem Ende des 2. Weltkriegs war das Verlangen der Menschen nach Güter, Waren und Produkte sehr gering. Es ging um das blanke Überleben. In der Maslowschen Bedürfnispyramide wird von Existenz- und Sicherheitsbedürfnissen gesprochen. Erst mit dem Entstehen des Wirtschaftswunders entwickelten sich die Menschen zu Konsumenten, von denen wir (leider) glauben, dass sie im Jahr 2018 ihre […]

Mittelstandsbotschafter

Moderation im digitalen Zeitalter – funktioniert das?

So unterschiedlich die Transformation des digitalen Zeitalters in Unternehmen ist, so stellt sich natürlich auch die Frage, ob nicht auch eine Moderation digital erfolgen kann. Dazu gilt es zunächst einmal zu fragen, welchen Mehrwert eine digitale Moderation der Gruppe stiften kann? Digitalisierung bedeutet, dass bisher analoge Werte in digital zu verarbeitende Informationen übersetzt werden. Bezogen auf eine […]

© Fotolia
Moderation und Beratung – passt das zusammen?
Mittelstandsbotschafter

Moderation und Beratung – passt das zusammen?

Ganz klassisch verstehen wir unter einem Unternehmensberater eine Person, die Expertenwissen besitzt. In unserem letzten Beitrag haben wir die These aufgestellt, dass ein Moderater nicht allzu viel Wissen mitbringen sollte, da daraus die Gefahr entstehen kann, dass er die Gruppe nicht offen und vorurteilsfrei genug moderiert. Moderation und Beratung – passt das also zusammen? Gehen wir […]