Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
Dr. Michael Spitzbart ©  Medical Services AG
Europas neuer Datenschutz: Gleiche Regeln für Unternehmen und Verbraucher
Forderungsmanagement

Europas neuer Datenschutz: Gleiche Regeln für Unternehmen und Verbraucher

Die Europäische Union regelt den Datenschutz neu. Ziel ist es, das Vertrauen der Verbraucher in die digitale Wirtschaft zu stärken. Mancher Vorschlag, der momentan diskutiert wird, würde Wirtschaftsauskunfteien die Geschäftsgrundlage entziehen.

(c) fotolia
Ob als Unternehmen oder Unternehmer: Datenschutz betrifft jeden
Mittelstandsbotschafter

Ob als Unternehmen oder Unternehmer: Datenschutz betrifft jeden

Der aktuelle Hacker-Angriff auf den deutschen Bundestag, ist eines der zahllosen Beispiele, die aufgelistet werden könnten, um zu beschreiben, dass das Thema Datenschutz für jedes Unternehmen essentiell wichtig ist. Der heutige Blog-Beitrag richtet sich an alle Unternehmen, die verstärkt mit persönlichen, vertraulichen oder sensiblen Daten arbeiten.   Als Unternehmer müssen Sie gewährleisten, dass sensible Daten […]

Forderungsmanagement

Viel Potenzial, aber auch hohe Hürden im Alpenland

Der strenge Datenschutz macht es der Creditreform-Landesgesellschaft in Österreich schwerer als in Deutschland, aussagekräftige Daten zu recherchieren. Aber die Österreicher haben gelernt, damit umzugehen, und punkten zudem mit anderen – zum Teil einzigartigen – Dienstleistungen.

(c) fotolia.com
Aber sicher! Wie der Mittelstand seine IT-Sicherheit erhöhen kann
IT-Sicherheit

Aber sicher! Wie der Mittelstand seine IT-Sicherheit erhöhen kann

Die Praxis zeigt: Mittelständische Betriebe werden häufiger Opfer von Internetkriminalität als große Unternehmen. Doch noch immer sind viele nicht ausreichend geschützt, geschweige denn auf den Worst Case vorbereitet.

Hard- & Software

Cloud Computing: Worauf Sie beim Anbieter achten sollten

Die wirtschaftlichen Vorteile des Cloud Computing für die Anwender sind nicht zu übersehen: Einsparung von selbst noch vorzuhaltender Infrastruktur, weniger eigenes IT-Fachpersonal, weniger Über- und Unterkapazitäten sowie mehr Kostentransparenz sind auch für den Mittelstand gute Gründe, die Beauftragung von Cloud-Computing-Anbietern in Erwägung zu ziehen. Doch es gibt auch Stolperfallen!

Dr. Michael Spitzbart ©  Medical Services AG
Versicherung: Risiko IT
IT-Sicherheit

Versicherung: Risiko IT

Hackerangriffe, Datenspionage, Passwörterklau – Cyberkriminalität entwickelt sich weiterhin dynamisch. Umso wichtiger wird es für Unternehmen, sich für den Ernstfall zu versichern. Worauf es beim Abschluss einer solchen Police ankommt.

IT-Sicherheit

Elektronische Personalakten: Tipps für mehr Sicherheit

In der November-Ausgabe des Creditreform-Magazins sind auch die elektronischen Personalakten ein Thema. Doch wie soll man informationelle Persönlichkeitsrechte schützen, wenn die Informationen selbst nicht sicher sind? Mit der folgenden Checkliste können Sie feststellen, ob Sie die Anforderungen an die Datensicherheit bei elektronischen Personalakten vollständig beachten.

IT-Sicherheit

IT-Sicherheit: Prioritäten setzen

Hackerangriffe, Datenklau, Vertrauensverlust: Die Firmen-IT ist vielen Risiken ausgesetzt. Doch auf welche Gegen- und Präventionsmaßnahmen konzentrieren sich die Unternehmen?

IT-Sicherheit

Service: Wie steht es um Ihren Datenschutz?

Kunden- und Mitarbeiterdaten sicher aufzubewahren und zu verwalten, ist schwierig. Wie schwierig, haben die von TÜV SÜD und Uni München durchgeführten Datenschutzstudien immer wieder aufgezeigt. Ihr Tenor: Bei kleinen und mittelständischen Betrieben besteht noch viel Handlungsbedarf.

IT-Sicherheit

Einbruch, Patentschutz, IT-Security — wie sicher ist Ihre Firma?

Die Sicherheit des Unternehmens ist eine Hoheitsaufgabe des Chefs. Sie wird erreicht durch ein professionell, systematisch und langfristig angelegtes Sicherheitskonzept. Dieses muss als fester Teil in der Unternehmensstrategie verankert sein. Diese Checkliste der corma GmbH kann, allein was den Umfang betrifft, nicht alle relevanten Punkte abdecken. Sie zeigt allerdings wichtige Bereiche an Beispielen auf und liefert Denkanstöße. Gehen Sie die folgenden Punkte durch und entscheiden Sie: Besteht Handlungsbedarf?