Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
Veronika Strotmann und Sander van Bladel
Wenn Unternehmen selber handeln
Direct-to-Consumer

Wenn Unternehmen selber handeln

Waren direkt und digital verkaufen, das heißt heute Direct-to-Consumer (D2C). Der Erfolg des Konzepts basiert vor allem auf geschicktem Social-Media-Marketing und intensiver Kundenbindung. Traditionelle Firmen tasten sich aber nur vorsichtig an das eigentlich lukrative Geschäft heran.

© Mauritius
Neue Umsatzsteuer-Regeln für den Plattformhandel – was tun?
E-Commerce

Neue Umsatzsteuer-Regeln für den Plattformhandel – was tun?

Viele Onlinehändler verkaufen in großem Umfang über Plattformen auch ins EU-Ausland. Seit dem 1. Juli 2021 gelten dafür neue Steuerregeln. Das macht die Sache kompliziert – doch clevere Softwarelösungen können helfen.

Onlinemarketing

Bewertungen im Internet: Krieg der Sterne

Weil viele Kunden vor einer Kaufentscheidung Bewertungen im Netz studieren, sind Unternehmen gut beraten, ihre digitale Reputation zu pflegen. Externe Dienstleister können dabei helfen. Negatives Feedback müssen Unternehmen allerdings aushalten – selbst wenn es nicht gerechtfertigt sein sollte.

© Getty Images
Mehrwertsteuer-Digitalpaket: Schluss mit Online-Schnäppchen
Reform

Mehrwertsteuer-Digitalpaket: Schluss mit Online-Schnäppchen

Nach Umsetzung des europaweiten Mehrwertsteuer-Digitalpakets dürften nicht nur Billigwaren aus China deutlich teurer werden. Neben den internationalen E-Commerce-Giganten sind auch deutsche Händler betroffen.

© AdobeStock
Steuernews: Vermietung und Onlinehandel
Neue Regeln

Steuernews: Vermietung und Onlinehandel

Vermietung und Onlinehandel: Diese zwei aktuellen Auslegungen des Steuerrechts sollten Unternehmer kennen.

© Charles
Conversational Commerce: Chatten bis zum Check-out
E-Commerce

Conversational Commerce: Chatten bis zum Check-out

Das Startup Charles entwickelt eine Software, die es Händlern ermöglicht, ihren Webshop mit WhatsApp zu verbinden und Produkte nahtlos innerhalb des Chats zu verkaufen. In Asien ist das Geschäftsmodell längst Usus.

© Getty Images
E-Commerce Payment: Die Rechnung, bitte!
Onlineshops

E-Commerce Payment: Die Rechnung, bitte!

Onlineshops, die die beliebtesten Zahlungsarten anbieten können, erhöhen ihre Konversionsrate und steigern ihre Umsatzmöglichkeiten. Doch mit dem Mehrertrag erhöht sich auch das Risiko. Wie sie es managen.

© Home Deluxe
Home Deluxe: Luxus aus der Provinz
Startup

Home Deluxe: Luxus aus der Provinz

Gegen viele Widerstände hat Alexander Thoss den wachstumsstarken Online-Anbieter Home Deluxe für Haus- und Gartenprodukte geformt. Nun will der  Gründer mit stationären Filialen zur Wiederbelebung der Innenstädte beitragen. Die ambitionierte Vorgabe: Fachhandel zu Online-Preisen.

© alphazoo AG
E-Commerce Payment: Mehrwert im Napf mit CrefoPay
CrefoPay

E-Commerce Payment: Mehrwert im Napf mit CrefoPay

CrefoPay hilft, das Forderungsrisiko im Onlinehandel zu managen. Warum das Startup Alphazoo auf die Creditreform-Lösung setzt und wie andere Unternehmer von ihr profitieren.

© iStock
E-Commerce: Wie Leasing bei der Digitalisierung hilft
Finanzierung

E-Commerce: Wie Leasing bei der Digitalisierung hilft

Die ersten Schritte in die digitale Zukunft erscheinen vielen mittelständischen Unternehmen schwierig und die Hürden teilweise sogar unüberwindbar. Ratenbasierte Finanzierungsmodelle wie Leasing können beim Einstieg ins Digitalgeschäft helfen.