Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© Getty Images
Zukunft nach Corona: Das geht so schnell nicht weg
Unternehmen

Zukunft nach Corona: Das geht so schnell nicht weg

In der Pandemie hatten Unternehmen keine Zeit für Tests und Probeläufe. Sie mussten die Krise managen und sich gleichzeitig schnell verändern. Mit der Rückkehr zur Normalität stellt sich die Frage: Was haben sie gelernt und wie stellen sie sich für die Zukunft auf?

© Heinrich Georg
Home Economy: Digital und doch persönlich
Unternehmen

Home Economy: Digital und doch persönlich

Corona verändert die Wirtschaft. Profitiert haben im vergangenen Jahr vor allem Unternehmen, die ihre Kunden – egal ob beruflich oder privat – digital ­erreichen. Sind jene, die bislang vor Ort verkauft ­haben, also die Verlierer? Nicht automatisch!

© Getty Images
Kununu: Arbeitgeberbewertungen aus erster Quelle
Personal

Kununu: Arbeitgeberbewertungen aus erster Quelle

Arbeitgeber-Bewertungsplattformen wie Kununu beeinflussen, bei wem Menschen sich bewerben und Jobs annehmen. Wer im Wettbewerb um Talente bestehen will, sollte die Spielregeln kennen, eigene Mitarbeiter animieren und Dialogchancen nutzen.

© Getty Images
Gewaltfreie Kommunikation: Schwierige Gespräche meistern
Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation: Schwierige Gespräche meistern

Schon in den 1960er-Jahren setzte sich der US-amerikanische Psychologe Marshall B. Rosenberg mit Konflikten auseinander und entwickelte eine Methode zu ihrer Lösung. Mittlerweile hat die sogenannte Gewaltfreie Kommunikation ein Update erfahren. Führungskräfte meistern mit ihrer Hilfe selbst Trennungsgespräche erfolgreich.

© IMA (bearbeitet)
Controlling: „Das F in CFO steht für Future“
Unternehmensfinanzen

Controlling: „Das F in CFO steht für Future“

Die Corona-Pandemie beschleunigt einen Rollenwandel in den Finanzabteilungen – von der Werteverwaltung hin zur Wertschöpfung. Warum CFOs ihre Augen auch vor Strategie, Governance oder Risikomanagement nicht verschließen sollten, erklärt Jeff Thomson, CEO und Präsident beim Institute of Management Accountants.

© KERN
Firmenverkauf: Überhöhte Bewertungen verhindern Nachfolgen
Kommentar

Firmenverkauf: Überhöhte Bewertungen verhindern Nachfolgen

Bei einem Firmenverkauf oder einer innerfamiliären Nachfolge ist die Bewertung immer eine heiß diskutierte Frage. Doch regelmäßig verhindern überhöhte Bewertungen erfolgreiche Unternehmensverkäufe oder -nachfolgen. Warum ist das so?

© Getty Images
Fusionen und Übernahmen: Der Preis der Krise
Finanzen

Fusionen und Übernahmen: Der Preis der Krise

2020 ist die Zahl der Fusionen und Übernahmen durch Corona bedingt gesunken. Jetzt aber springt das Geschäft wieder an. Für wen ist ein Zukauf, für wen ein Verkauf eine Option?

© Getty Images
Environmental Social Governance: Nachhaltig – aber richtig
Finanzen

Environmental Social Governance: Nachhaltig – aber richtig

Verantwortungsvolles Handeln wird überall in der Wirtschaft wichtiger. Die Creditreform Compliance Services GmbH (CCS) erweitert ihr Tätigkeitsfeld und bietet nun auch maßgeschneiderte Lösungen rund um das Thema Environmental Social Governance (ESG).

© Getty Images
Stimmungsbarometer Mitarbeiterbefragung
Führung

Stimmungsbarometer Mitarbeiterbefragung

Neue Arbeitszeitmodelle, Neuerungen in der Organisation, stetige Veränderung: Das alles sind Anlässe, um Mitarbeiter nach ihrer Meinung zu fragen. Valide Ergebnisse bringt das nur bei einer professionellen Vorbereitung. Was Unternehmen beachten sollten.

© Getty Images
So nehmen Sie Mitarbeitern die Geldsorgen
Vorsorge

So nehmen Sie Mitarbeitern die Geldsorgen

In Krisenzeiten gilt mehr denn je: Unternehmer tun gut daran, ihre Mitarbeiter bei deren privatem Finanzmanagement zu unterstützen. Wer Geldsorgen hat oder finanziell unsicher ist, ist im Betrieb weniger engagiert. Wie Chefs dieses Thema sensibel ansprechen.