Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© fotolia
Aufatmen im April
Börsentrends

Aufatmen im April

Vorläufig ist für den Aktienmarkt keine größere Gefahr zu sehen. Doch Vieles wird von der Zinspolitik der Notenbanken abhängen. Eine Einschätzung von Uwe Lang, Herausgeber der Börsensignale.

© fotolia
Börse: Kommt die Jahresendrally?
Leben

Börse: Kommt die Jahresendrally?

Momentan brauchen Aktionäre gute Nerven. Die entscheidende Frage lautet für viele Anleger: Kommt die Jahresendrally? Eine Markteinschätzung vom Herausgeber der „Börsensignale“.

© fotolia
Börse in Wartestellung
Leben

Börse in Wartestellung

An den Aktienmärkten ist weiterhin Zurückhaltung angesagt. Warum erklärt der Herausgeber der „Börsensignale“, Uwe Lang.

Vernögensaufbau

Hausse mit Häusern

Aktien gelten als riskant, Investmentfonds als teuer, Festgeld und Anleihen sind praktisch zinslos. Firmenchefs und Führungskräfte gestalten ihren Vermögensaufbau zunehmend auch mit Immobilien. Doch wegen des teils dras­tischen Preisanstiegs ist dies unsicherer als noch vor wenigen Jahren.

© fotolia
3:0 für steigende Kurse
Leben

3:0 für steigende Kurse

Es ist zu vermuten, dass die beiden Korrekturen Anfang Februar und März eine Art „Doppelboden“ bilden und einmal eine Erholung bis Ende April stattfindet. Was Sie darüberhinaus am Aktienmarkt erwarten können, erklärt Uwe Lang, Herausgeber der Börsensignale.

© fotolia
Korrektur eröffnet Chancen für Gelegenheitskäufe!
Leben

Korrektur eröffnet Chancen für Gelegenheitskäufe!

Eine Markteinschätzung vom Herausgeber der „Börsensignale“. Es war bekanntlich ratsam, angesichts der zu hohen Aktienkurse vom Januar vorsichtig und nicht voll am Aktienmarkt investiert zu sein. Mittlerweile sind die Kurse aber gesunken. Vergessen Sie die an den Haaren herbeigezogenen Gründe, die Analysten für den Kursrutsch angaben, nämlich Zinsängste. Die Zinsen sind noch niedrig genug! Die […]