Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© Thekla Ehling © (c) Thekla Ehling , Soemmeringstrasse 7, 50823 Koeln , Germany , mobil+49(0)1777635242 , http://www.thekla-ehling.de , mail@thekla-ehling.de Verwendung nur gegen Honorar + MwSt und Beleg. Urhebernennung wird verlangt. Keine Rechte Dritter verfuegbar, es gelten die Allgemeinen Geschaefts Bedingungen
Auf Zukunft programmiert
Rafael Laguna da la Vera

Auf Zukunft programmiert

Man nehme: eine Milliarde Euro, ein paar Wissenschaftler und IT-Spezialisten und Rafael Laguna. Der Kölner Software-Unternehmer formt die nagelneue Agentur für Sprunginnovationen der Bundesregierung. Damit hat der Selfmade-Mann den wohl kniffligsten Job, den Deutschland zu vergeben hat.

© PeopleImages/Getty Images
Schon bald möglich: Unternehmen online gründen
Kurz erklärt

Schon bald möglich: Unternehmen online gründen

Via Internet eine GmbH gründen oder eine Zweigniederlassung von unterwegs eintragen. All das könnte ab 2021 möglich sein. Einer neuen EU-Richtlinie zur Digitalisierung im Gesellschaftsrecht sei Dank.

© Stephan Hermannsdörfer/EyeEm/Getty Images
Gründen im Ausland: Kein Business as usual
Startups

Gründen im Ausland: Kein Business as usual

Deutschland als Gründerstandort ist beliebt, doch Fachkräftemangel, Bürokratie und geringe Risikobereitschaft von Investoren mindern die Strahlkraft. Warum also nicht einfach dort gründen, wo das Gras grüner scheint: im Ausland? Weil es dort anders, aber auch nicht einfacher ist.

© pinstock/Getty Images
Wachstum: Vom Startup zum Scale-up
Kulturwandel

Wachstum: Vom Startup zum Scale-up

Viele Startups überdauern nur einige Jahre. Andere wachsen und gedeihen so lange, bis sie irgendwann kein Startup mehr sind, sondern schon Mittelständler. Doch nicht selten gehen die Turbulenzen dann erst los.

© Stefan Finger/laif
Moonshot-Jäger: Frank Thelen
Porträt

Moonshot-Jäger: Frank Thelen

Investor, Berater, Showman: Geht es um die Zukunft des Technologiestandorts Deutschland, ist Frank Thelen nicht weit. Er fordert Unternehmer dazu auf, größer zu denken.

© skeeg/ Getty Images
Mit drei Worten ans Ende der Welt
Orte finden

Mit drei Worten ans Ende der Welt

Die postalische Adresse hat ausgedient. Mehrere Startups und Unternehmen arbeiten an der Neuvermessung der Welt. Ihr Ziel: Koordinatensysteme zu etablieren, die Roboter und Drohnen, aber auch Lieferanten und Kunden metergenau ans Ziel führen.

© Tonies
Toniebox: Zauberwürfel mit Ohren
Porträt

Toniebox: Zauberwürfel mit Ohren

Zwei Väter ärgern sich über zerkratzte CDs – und entwickeln ein kindgerechtes Soundsystem: die Toniebox. Nach turbulentem Start nimmt das Düsseldorfer Unternehmen Boxine inzwischen Kurs auf den internationalen Markt.

© maybefalse/Getty Images
Perfekte Kombination
Strategie

Perfekte Kombination

Wenn sich Mittelständler und Startup in kreativen Zentren als Partner zusammentun, profitieren beide Unternehmen – von den Strukturen und von Fördermaßnahmen.

Auf ins Getümmel – mit Fördermittel schaffen es auch junge Firmen auf die Messe.
Messestand zu teuer? Für diese Messen erhalten Start-ups Förderung
Marketing

Messestand zu teuer? Für diese Messen erhalten Start-ups Förderung

Junge Unternehmen scheuen oft die Kosten für einen Messeauftritt – oder können ihn sich schlichtweg nicht leisten. Förderprogramme schaffen Abhilfe. Die folgende Übersicht zeigt, für welche Messen Fördermittel zur Verfügung stehen.

© Johnlund - TomPenpark|© Creditreform-Magazin 10-2015
Gründer beklagen zu viel Bürokratie
Finanzen

Gründer beklagen zu viel Bürokratie

Die Politik hätte gern mehr Neugründungen in Deutschland – doch befragt man Start-ups, die diesen Schritt gewagt haben, so beklagen sechs von zehn Jungunternehmern im Rückblick die bürokratischen Auflagen.