Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© sorbetto/iStock
Wie die Plattformökonomie das Handwerk umkrempelt
Digitale Marktplätze

Wie die Plattformökonomie das Handwerk umkrempelt

Plattformen wie Myhammer sind längst etabliert. Doch nach und nach entstehen individuellere digitale Marktplätze für Handwerksbetriebe. Ein Klimaanlagen-Unternehmer zeigt, wie dieses Modell funktioniert.

Frank Thelen ist Seriengründer und Partner des Technologieinvestors Freigeist Capital. © Klaas Fahr
Bonitätsbewertungen für Startups – so geht’s
Interview

Bonitätsbewertungen für Startups – so geht’s

Startups gelten als Innovationsmotor. Ihre Ideen und ihre Dynamik sind wichtig, um das Industrieland Deutschland erfolgreich zu transformieren. Wie die Rahmenbedingungen für sie aktuell aussehen und was Gründer tun können, um eine gute Bonitätsbewertung zu erhalten, diskutieren Investor Frank Thelen, Gründer Roman Hölzl und Creditreform COO Roland Wedding.

© Justin Lambert/Gettyimages
Fortbildung mit Köpfchen
Gehirngerechte Schulungen

Fortbildung mit Köpfchen

Fortbildungen sind notwendig und teuer – doch der Erfolg lässt oft zu wünschen übrig. Neurodidaktische Konzepte versprechen Abhilfe: Erkenntnisse der Hirnforschung sollen für gehirngerechte Schulungen mit nachhaltigem Lerneffekt sorgen.

© REVENT GmbH
Ein Betriebssystem für Prozesse
Matchmaker

Ein Betriebssystem für Prozesse

Ineffiziente Geschäftsprozesse kosten Zeit und Geld. Das Startup Revent will das ändern und hat eine Software entwickelt, die kooperative Arbeitsabläufe abbildet, ausführt und automatisiert.

© iStock
Förderung für innovative Geschäftsmodelle
Fördermittel

Förderung für innovative Geschäftsmodelle

Das Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt nicht-technische Innovationen kleiner Unternehmen aus Bildung, Digital-, Kultur- und Kreativwirtschaft.

© GFT
Diese Frau digitalisiert die Finanzbranche
Porträt

Diese Frau digitalisiert die Finanzbranche

Marika Lulay spielt eine Schlüsselrolle bei der Digitalisierung der Finanzbranche. Der Beratungsbedarf wächst extrem – und die Chefin des IT-Dienstleisters GFT punktet mit internationalem Teamwork.

Machine Learning

KI im Büro – oder: Arbeiten im Übermorgenland

In Computerspielen steckt sie schon länger, im Marketing arbeitet man mit ihr, Mediziner verlassen sich auf sie. Peu à peu bahnt sich Künstliche Intelligenz ihren Weg in immer neue Arbeitswelten. Auch Sachbearbeiter können sich mit artifizieller Hilfe lästige Routinearbeiten vom Hals schaffen und Skaleneffekte für ihren Arbeitgeber herbeiführen. Sogar ein freier Tag pro Woche ist drin.

© Getty Images
Flexible Finanzierung für Kleingeräte
Leasing

Flexible Finanzierung für Kleingeräte

Jungunternehmer benötigen häufig hochwertiges Gerät, können aber die Finanzierung nicht stemmen. Ein Startup aus Hamburg bietet eine Lösung: Es verleast Geräte, die sonst nur zum Kauf angeboten werden. Boniversum und CrefoPay sorgen für eine schnelle und sichere Abwicklung.

© Getty Images
Kooperationen mit Startups: die Suche nach dem Dreamteam
Innovationen

Kooperationen mit Startups: die Suche nach dem Dreamteam

Die Corona-Pandemie hat Spuren in der Wirtschaft hinterlassen. Nun stecken viele Unternehmen in einem Dilemma: Der Veränderungsdruck steigt, gleichzeitig werden die Kosten strenger kontrolliert. Was hilft, um auf richtig gute Ideen zu kommen? Kooperationen mit Startups zum Beispiel.

© Büro Jung
Schlauer Wechsel zwischen Home und Office
Activity Based Working

Schlauer Wechsel zwischen Home und Office

Großunternehmen beschäftigen sich längst mit flexiblen Arbeitsplatzmodellen. Durch die Pandemie müssen sich nun auch kleine und mittelständische Betriebe Gedanken über aktivitätsbasiertes und hybrides Arbeiten machen. So könnte der Wechsel zwischen Home und Office aussehen.