Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© Olemedia/Gettyimages
KI im Büro: Was dem Mittelstand beim Einstieg hilft
Digitalisierung

KI im Büro: Was dem Mittelstand beim Einstieg hilft

Die Welt wird immer digitaler, das Büro auch. Zunehmend setzen kleinere und mittelgroße Firmen Künstliche Intelligenz ein, die händische Arbeiten erleichtert oder überflüssig macht. Doch es könnten noch viel mehr sein, sagen Experten. Was sind die Gründe für die Zurückhaltung? Und was braucht es, damit KI in der Breite ankommt?

© Getty Images
Creditreform: Spezielle Services für Stromversorger
Künstliche Intelligenz

Creditreform: Spezielle Services für Stromversorger

In der Zusammenarbeit mit Energieversorgern hat Creditreform weit mehr zu bieten als die Übernahme des Forderungsmanagements. Dank hochwertiger Daten und mithilfe künstlicher Intelligenz gibt es immer neue Services.

Machine Learning

KI im Büro – oder: Arbeiten im Übermorgenland

In Computerspielen steckt sie schon länger, im Marketing arbeitet man mit ihr, Mediziner verlassen sich auf sie. Peu à peu bahnt sich Künstliche Intelligenz ihren Weg in immer neue Arbeitswelten. Auch Sachbearbeiter können sich mit artifizieller Hilfe lästige Routinearbeiten vom Hals schaffen und Skaleneffekte für ihren Arbeitgeber herbeiführen. Sogar ein freier Tag pro Woche ist drin.

© Getty Images
Servicecenter ohne Warteschleife – so geht´s
Kundenservice

Servicecenter ohne Warteschleife – so geht´s

In Zeiten austauschbarer Produkte wird der Kundenservice zum wichtigen Unterscheidungsmerkmal für Unternehmen. Ein Schlüsselfaktor ist dabei dessen zuverlässige Erreichbarkeit. Dabei helfen neueste technische Entwicklungen, die auf Künstlicher Intelligenz basieren.

© Petr Macháček/Unsplash
Mit dieser Software wird der Kundenservice schneller
Handel

Mit dieser Software wird der Kundenservice schneller

Die KI-basierte Software des Berliner Startups OMQ versorgt Kunden nicht nur schneller mit Informationen – sie hilft auch, wenn qualifiziertes Personal rar ist.

© Getty Images
Cyberangriffe mit KI abwehren: So geht’s
Cybersicherheit

Cyberangriffe mit KI abwehren: So geht’s

Die Cyberangriffe auf Unternehmen werden zunehmend raffinierter. Mithilfe von Künstlicher Intelligenz können IT-Verantwortliche Hackern Paroli bieten und die wachsende Gefahr eindämmen.

© John Holcroft
Mitarbeiter-Recruiting mal anders
Recruiting

Mitarbeiter-Recruiting mal anders

Unternehmen wetteifern um Fach- und Führungskräfte. Auch in den eigenen Reihen müssen sie Talente identifizieren und fördern, um sie zu halten. Wer internes Recruiting dabei nur an der klassischen Karriereleiter ausrichtet, wird immer seltener erfolgreich sein.

© oxygen/Getty Images
Digitaltrends: „Es geht nicht darum, was gehyped wird“
Digitaltrends

Digitaltrends: „Es geht nicht darum, was gehyped wird“

Jedes Jahr im Herbst blickt die IT-Welt auf die Prognosen von Technologieberatungen und Marktforschungsunternehmen. Welche Digitaltrends gehören auf die Agenda? Was wird aus den bisherigen Dauerbrennern? Burkhard Richter, Director Digital Consulting bei diconium, über den Umgang mit Hightech-Hypes.

© plainpicture/Lubitz + Dorner
Was Künstliche Intelligenz im Büro leisten kann
KI-basierte Anwendungen

Was Künstliche Intelligenz im Büro leisten kann

Take the robot out of the human – gemeint ist, Mitarbeiter mithilfe von KI von routinehaften Tätigkeiten zu befreien. Das gilt nicht mehr nur für die Fertigung, sondern auch fürs Büro.

© Audrey Shtecinjo/Stocksy United
Abowirtschaft: So stellen Sie Ihr Geschäftsmodell um
Subscription Economy

Abowirtschaft: So stellen Sie Ihr Geschäftsmodell um

Das Abo-Geschäft an sich ist eine alte Idee. Dank Internet- und Datentechnologie wird daraus die Subscription Economy. In ihr bieten Unternehmen ihre Produkte nicht mehr einmalig zum Kauf an: Sie stellen sie Kunden als Service zur Verfügung.