Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© PhotoAlto/Milena Boniek/Getty Images
Lösungen aushandeln
Wirtschaftsmediation

Lösungen aushandeln

Obwohl sie ein schnelles und preiswertes Konfliktende versprechen, sind Mediationen in Deutschland weitaus seltener als Gerichtsprozesse. Das moderierte Gespräch ist zu unbekannt.

© Alex Williamson / Getty Images
Kreislaufwirtschaft in Perfektion
Cradle-to-Cradle

Kreislaufwirtschaft in Perfektion

Produkte so gestalten, dass sie nach ihrem Lebenszyklus wiederverwertet werden können: Die Idee ist so simpel wie bahnbrechend. Unter dem Begriff „Cradle-to-Cradle“ findet sie in der Bau- und Immobilienbranche immer mehr Anwender. Ihnen ist ein Image-Vorsprung gewiss.

© Frank Ramspott/iStock
Kurz erklärt: Qualitätsmanagement
Recht

Kurz erklärt: Qualitätsmanagement

Endspurt bei der Umsetzung der neuen Qualitätsmanagementnorm. Nach der Vorstellung der DIN EN ISO 9001:2015 im September 2015 hatten die Unternehmen drei Jahre die Gelegenheit, ihre Managementsysteme umzustellen. Am 14. September endete die Frist. Warum Nachzügler schleunigst handeln sollten.

Mittelstandsbotschafter

Agile Optimierung in der Ersatzteillogistik – Die Königsdisziplin meistern

Eine schnelle und zuverlässige Ersatzteillogistik zu gewährleisten, gestaltet sich als wahrer Kraftakt. Sie ist dennoch enorm wichtig für Händler- und Kundenzufriedenheit. Entscheidungsintelligente Algorithmen schaffen Abhilfe und ebnen den Weg für ein planbares Ersatzteilmanagement.

Mittelstandsbotschafter

Wie Bürodesign agile Führung unterstützen kann

Führungskräfte bewegen sich in einem Umfeld, das weitaus komplexer und unvorhersehbarer ist als je zuvor: Waren früher traditionelle Managementpraktiken und hierarchische Büroaufteilungen der Schlüssel zum Erfolg, zeigt sich heute immer deutlicher, dass dies nicht mehr greift. Worauf also kommt es heute an? Und welche Rolle spielt dabei unser Büro als zentrale Ressource? Schenken Sie Ihren […]

Stephanie Robben-Beyer ist Business Coach und Buchautorin mit dem Schwerpunk emphatische Kommunikation.
(c) privat
Sparen Sie sich die Weiterbildung – und führen Sie Ihre Firma wie Ihre Familie!
Kolumne

Sparen Sie sich die Weiterbildung – und führen Sie Ihre Firma wie Ihre Familie!

Sie führen in Ihrer Familie als Eltern mit großer Selbstverständlichkeit? Dann machen Sie Ihre Führung im Unternehmen doch ebenso selbstverständlich. Sie haben als Eltern die wesentlichen Ressourcen zum Führen in sich. Wichtig ist, dass Ihnen das bewusst wird. Erkennen Sie Ihre eigenen Stärken als solche, eruieren Sie diese und transferieren sie dann – in Ihr Führungskraft-Sein.

Mittelstandsbotschafter

Den Zufall kreativ nutzen – Effectuation und Agile Optimierung

Als Unternehmer haben Sie sich sicherlich schon einmal die Frage gestellt, warum manche Unternehmen erfolgreicher sind als andere. Es kursieren bereits zahlreiche Veröffentlichungen zu diesem Thema. Die Ergebnisse reichen von „Sie schreiben keine To-do-Listen“ über „Erfolgreiche Unternehmen setzen auf eine strategische Projektkommunikation“ bis hin zu „Erfolgreiche Unternehmen sind einzigartig, innovativ und schnell“. In meinen Augen ist die Antwort nicht in einem dieser Ratgeber zu finden, sie ist viel einfacher und gleichzeitig viel umfassender.

Mittelstandsbotschafter

Jenseits von Sandwich und Lehmschicht: Die neue Rolle des Mittelmanagements

Bei der Bewältigung der großen Veränderungen, mit denen Unternehmen heute konfrontiert sind, kommt dem Mittelmanager eine Schlüsselrolle zu. Doch diese kann er nur wahrnehmen, wenn er sich selbst verändert. Ein Plädoyer für eine Neudefinition des Mittelmanagers.