Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© Morsa Images/Getty Images
Die Feelgood-Firma – so bekämpfen Sie den Fachkräftemangel
Recruiting

Die Feelgood-Firma – so bekämpfen Sie den Fachkräftemangel

Krieg, Klimawandel, Corona und eine schwache Konjunktur lassen die Welt Kopf stehen. Auch die Machtverhältnisse auf dem Arbeitsmarkt verschieben sich. Was Mitarbeiter jetzt ­brauchen, treibt nicht nur den Wandel in der Führung voran. Weiche Faktoren wie Fairness, Flexibilität und Empathie helfen auch beim Gewinnen und Halten von Talenten.

© Getty Images
Die Energiewende braucht Macher im Handwerk
Fachkräftemangel

Die Energiewende braucht Macher im Handwerk

Das Tempo bei der Gebäudesanierung, dem Austausch von Heizungen, dem Ausbau von Wind- und Solarenergie soll steigen. Aber wer soll es machen? Das Handwerk leidet schon heute unter Azubi- und Fachkräftemangel. Wie können die Betriebe mehr junge Menschen für eine Ausbildung gewinnen?

© Getty Images
Diversity macht Unternehmen besser
Vielfalt

Diversity macht Unternehmen besser

Ein gutes Diversity Management steigert nachweislich den Unternehmenserfolg und kann auch in Krisenzeiten ein starkes Pfund sein. Insbesondere Geschäftsführer kleiner und mittelständischer Unternehmen zucken jedoch schon bei dem Begriff zusammen. Dabei ist der Weg zu mehr Vielfalt gar nicht so steinig, wie viele denken.

© NELEX
Virtuell einarbeiten: Was beim Onboarding jetzt wichtig ist
Mittelstandsbotschafter

Virtuell einarbeiten: Was beim Onboarding jetzt wichtig ist

Coronakrise – auch das dürfte Weltpremiere sein: Wer aktuell seinen Job antritt, darf vielfach gar nicht ins Büro kommen, sondern beginnt auf dem heimischen Sofa im Home Office. Das stellt Unternehmen vor eine besondere Herausforderung beim sogenannten Onboarding. Es kann aber auch eine Chance sein, den Einarbeitungsprozess neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter endlich zu professionalisieren. Acht Tipps, wie Unternehmen jetzt vorgehen sollten.

© meetyoo
Virtuelle Messen helfen Ausstellern in der Krise
Virtuelle Messen

Virtuelle Messen helfen Ausstellern in der Krise

Das neue Coronavirus macht Messen und Ausstellern seit zwei Monaten einen dicken Strich durch die Rechnung. Doch damit müssen wichtige Produktpräsentationen und Kundenkontakte nicht komplett ausfallen. Eine ergänzende Lösung können virtuelle Messen sein.

© John Holcroft
Mitarbeiter-Recruiting mal anders
Recruiting

Mitarbeiter-Recruiting mal anders

Unternehmen wetteifern um Fach- und Führungskräfte. Auch in den eigenen Reihen müssen sie Talente identifizieren und fördern, um sie zu halten. Wer internes Recruiting dabei nur an der klassischen Karriereleiter ausrichtet, wird immer seltener erfolgreich sein.

© NELEX
Rekrutierung in der Krise: Was Unternehmen jetzt tun müssen
Mittelstandsbotschafter

Rekrutierung in der Krise: Was Unternehmen jetzt tun müssen

Gerade noch „War for Talents“, jetzt Einstellungsstopp? Doch was ist nach der Krise, wenn die Wirtschaft wieder anläuft? Was Mittelständler jetzt tun müssen, um Kandidatinnen und Kandidaten trotzdem nicht zu verlieren.

© Getty Images
Mit Einwanderern den Personalmangel beheben
Fachkräfteeinwanderung

Mit Einwanderern den Personalmangel beheben

Seit dem 1. März ist das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft. Es soll die Einwanderung von Fachkräften aus Nicht-EU-Ländern erleichtern und helfen, den Personalmangel zu beheben. Wird das gelingen? Viele Mittelständler sind skeptisch.

© Westend61/Kniel Synnatzschke/Getty Images
So ticken die neuen Azubis
Ausbildung

So ticken die neuen Azubis

Sie identifizieren sich weniger mit ihrem Arbeitgeber, bestehen auf die Trennung von Arbeit und Freizeit und scheuen Überstunden – den nach 2000 Geborenen eilt kein guter Ruf voraus. Was noch schlimmer ist: Sie wissen um ihren Wert auf dem Arbeitsmarkt. Um sie zu bekommen, lassen sich Unternehmen mittlerweile so einiges einfallen.

© Getty Images
Diversity ist mehr als nur Toleranz
LGBT+

Diversity ist mehr als nur Toleranz

Vielfalt und ein wertschätzendes Firmenklima lockt Mitarbeiter an. Auch die oft vernachlässigte Gruppe nicht-heterosexueller Menschen.