Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© Nissan
Testfahrt: Nissan Leaf
Fuhrpark

Testfahrt: Nissan Leaf

Als Nissan im Jahr 2010 sein erstes Großserien-Elektroauto auf die Straße brachte, erntete der ungewöhnlich designte Leaf noch Spott. Heute ist er das weltweit meistverkaufte Elektroauto und vielen Wettbewerbern ist das Lachen vergangen. Doch einige Konkurrenten holen mächtig auf. Womit punktet die zweite Leaf-Generation?

© Volvo Trucks
Die Zukunft der Straßenlogistik
Autonome Lkw

Die Zukunft der Straßenlogistik

Moderne Lkw sind schon heute mit unterschiedlichsten Fahrassistenten ausgestattet. Aber es geht noch mehr. Um die Logistik sicherer und effizienter zu machen, sollen Trucks künftig voll autonom fahren. Hersteller wie Volvo, MAN oder Einride bringen ihre Prototypen in Position.

© Ford
Testfahrt: Ford Focus Turnier
Fuhrpark

Testfahrt: Ford Focus Turnier

Mehr Kofferraum und Kniefreiheit als die meisten Konkurrenten, dazu großer Fahrspaß, fast wie in einem Coupé. Mit verblüffend kleinen Motoren hat die vierte Generation des Ford Focus Turnier das Zeug zum Bestseller.

© Audi
Herr über 38 Assistenten
Audi A6

Herr über 38 Assistenten

Der Audi A6 ist neu, doch er belegt eine alte These: Premiumhersteller verdienen vor allem an der Sonderausstattung. Der Basispreis des Testwagens liegt bei 60.000 Euro, seine Extras kosten 44.000 Euro zusätzlich. Die Frage: Ist der Wagen damit seine 104.000 Euro wert?

© StockVector/Shutterstock
Wie Firmen Fuhrparkkosten optimieren
Telematik

Wie Firmen Fuhrparkkosten optimieren

Mit innovativer Technik und elektronischer Steuerung optimieren Unternehmer den Einsatz und damit die Kosten ihrer Fahrzeugflotte. Welche Vorteile mit Telematik verbunden sind und für wen diese Systeme interessant sind.

© Volvo
Freihändig fahren
Volvo V60

Freihändig fahren

Assistenzsysteme werden immer besser. Aber kann man das Lenkrad inzwischen selbst auf der linken Autobahnspur komplett dem Autopiloten anvertrauen? Ja, kann man – im Volvo V60 sogar in der Mittelklasse. Vorausgesetzt, der Verkehr lässt es zu.

(c) iStockPhoto
Aufbruch zur letzten Meile
Allgemein

Aufbruch zur letzten Meile

Im Zuge der explosionsartigen Vermehrung des Onlinehandels haben Lärm- und Schadstoffbelastungen stark zugenommen. Das wollen die Städte nicht länger hinnehmen. Wirksame Konzepte zur Entlastung der Innenstädte müssen her.

© Hyundai
Perfekt ausgependelt
Hyundai Ioniq

Perfekt ausgependelt

Die Gedanken eines Elektroautofahrers kreisen ständig um die Reichweite. Mit einem Plug-In-Hybrid wie dem Hyundai Ioniq schwindet die Sorge, irgendwo stromlos liegenzubleiben. Doch wer clever auflädt und besonnen fährt, kann meist auf den Verbrennungsmotor verzichten. Ein Selbstversuch.

(c) IAA
Verstärkung für die Flotte
Fuhrpark

Verstärkung für die Flotte

Autonomes Fahren, alternative Antriebe, mehr Sicherheit, bessere Vernetzung und höhere Effizienz: Der Mobilitätswandel zwingt die Logistik- und Nutzfahrzeugbranche zur Innovation. Löst der Roboter den Trucker ab? Über Risiken und Nebenwirkungen informiert ab dem 20. September die IAA Nutzfahrzeuge.

(c) Opel
Blaues Reichweiten-Wunder
Opel Ampera-e

Blaues Reichweiten-Wunder

Eines der größten Verkaufshindernisse von Elektroautos ist ihre geringe Reichweite. Genau da hat Opel mit dem Ampera-e den Hebel angesetzt – und verspricht 520 Kilometer Reichweite mit einer Akkuladung. Doch die Sache hat einen Haken.