Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform

Die kleinen Programme für Smartphones und Tablets unterstützen Geschäftsreisende bei der Planung und unterwegs im In- und Ausland mit nützlichen Diensten und Informationen. Das Creditreform-Magazin stellt zwölf interessante Apps im Kurzporträt vor.

Eine unglaubliche Zahl: Mehr als drei Milliarden Apps für alles, was den mobilen Menschen erfreut, ihn unterhält und ihm nützt wurden nach Angaben des Digitalverbands Bitkom im vergangenen Jahr hierzulande heruntergeladen. Und auch bei Geschäftsreisenden werden die kleinen Programme immer beliebter: Nach Ergebnissen der im Auftrag des Deutschen Reiseverbands (DRV) durchgeführten Studie „Chefsache Business Travel 2015“ nutzt bereits rund ein Drittel der befragten Geschäftsleute die Anwendungen für die Vorbereitung von Reisen und unterwegs.

Eine App für jedes Anliegen

Die kleinen Programme unterstützen die Reisenden bei der Zug- und Flugbuchung, ermöglichen den Checkin, benachrichtigen über Verspätungen oder zeigen den schnellsten Weg. Sie assistieren beim Berechnen der Reisekosten, fungieren als Dolmetscher und als Währungs-, Reisekosten- sowie Spesenrechner. Im Notfall halten sie wichtige Rufnummern bereit und helfen beim Orten der Reisenden.

Künftig werden die kleinen Tausendsassas wohl noch öfter eingesetzt. Die DRV-Studie belegt, dass ihre Nutzung mit dem Alter der Reisenden zusammenhängt: Je jünger sie sind, desto selbstverständlicher nutzen sie die Apps, die ihre Geschäftsreisen bequemer machen.

Viele der interessanten Apps sind bereits auf den Smartphones vorinstalliert oder stehen kostenlos beziehungsweise für kleines Geld auf den gängigen Plattformen wie dem Google Play Store, dem Apple App Store, dem Windows Phone Store und auf der Blackberry World zum Download bereit. Oft stellen die Anbieter auch Premiumversionen ohne Werbung oder mit mehr Leistungsmerkmalen als sogenannte In- App-Käufe im Rahmen der bereits geladenen, kostenlosen Anwendung zur Verfügung.

25iTranslate
iPhone-, Android-, Windows-Phone- und Blackberry- Nutzer haben mit der Anwendung ihren digitalen Dolmetscher dabei. Wörter, Redewendungen und Texte lassen sich in 90 Sprachen übersetzen, für die richtige Aussprache sorgt eine Sprachausgabe. Preise: Für Blackberry-Nutzer: 0,89 Cent, für alle anderen kostenlos.

 
26Travelload
Mit der Reise-Toolsammlung für iPhone, Android und Blackberry lassen sich Reisepläne automatisch oder manuell erstellen und verwalten. Der Reiseplaner enthält Wetterdaten, Kartenmaterial, einen Währungsrechner und eine Weltzeituhr. Das Programm ist gratis und bietet In-App-Käufe für Premiumdienste.

 
27Fit for Travel
Die kostenlose Version für Android- und Apple-Geräte gibt Gesundheitsinformationen zu mehr als 300 Reisezielen inklusive Impfempfehlungen, Adressen von Reisemedizinern, Vorsorgetipps gegen Reiseübelkeit und Ansteckungsrisiken sowie Klimatabellen und Botschaftsadressen.

 
28Safe+
Sensible Daten wie Kreditkartennummern oder Passwörter werden mit Safe+ bequem an einer zentralen Stelle organisiert und verschlüsselt gespeichert. So haben iPhone-Nutzer sie auf Reisen immer dabei. Preis: rund 20 Euro.

 
29Awardwallet
Die in der Basisversion kostenlose App für iOS und Android ist nützlich für Reisende, die mehrere Bonusprogramme nutzen. Sie verwaltet alle Bonusmeilen, Punkte und Credits vieler Airlines und warnt vor einem bevorstehenden Punkteverfall.

 

Lernen Sie auf der nächsten Seite weitere Apps kennen, dazu passende Tipps für mehr Datensicherheit.