Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform

„Das Wohlergehen unserer Kunden hat für uns höchste Priorität. Wir versichern unseren Kunden, dass wir bei der Herstellung unserer Produkte stets die strengsten Qualitätskontrollen und Sicherheitsstandards einhalten, um ein sicheres und angenehmes Nutzererlebnis zu gewährleisten“, teilt Samsung auf Anfrage mit. Das Unternehmern räumte ein, dass Fälle bekannt seien, bei denen sich der Akku innerhalb des Gerätes ausgedehnt habe. Betroffen seien aber angeblich nur „einige sehr wenige Kunden“.

Was ist zu tun, wenn ein Akku verdächtig warm wird und sich eventuell sogar deformiert?

Kostenloser Austausch

Samsung bittet alle Kunden, deren Akku „geschwollen“ ist, einen zertifizierten Servicepartner oder den Kundenservice zu kontaktieren, um kostenlos einen Austausch-Akku zu erhalten. Den Samsung-Kundenservice erreichen Sie unter der kostenpflichtigen Rufnummer 0180 667 267 864 (20 Cent pro Anruf aus dem Festnetz und maximal 60 Cent pro Anruf aus dem Mobilfunknetz; aus dem Ausland abweichend). Die Servicezeiten sind Montag bis Freitag, 8 Uhr bis 20 Uhr, sowie Samstag, 9 Uhr bis 17 Uhr). Außerdem können Sie online Kontakt aufnehmen.

Nur Originalzubehör

Samsung empfiehlt Kunden dringend, bei der Nutzung von Samsung-Produkten ausschließlich original Samsung-Akkus und -Ladegeräte zu verwenden.

Automatische Abschaltung

Auf die Frage nach konkreten Merkmalen, etwa eine bestimmte Temperatur-Obergrenze, blieb Samsung unserer Redaktion eine Antwort schuldig – außer dem allgemeinen Hinweis auf eine sichtbare Ausdehnung des Akkus.

Einem Branchen-Kenner zufolge schalten sich viele Smartphones bei etwa 60 bis 70 Grad automatisch ab. Bei normalem Betrieb und normaler Umgebungstemperatur würden die meisten Geräte unter diesen Werten bleiben. Ansonsten sinke die Lebensdauer eines Akkus bei ständig erhöhter Temperatur deutlich.

Kontrolle per App

Wenn Sie Apps von Drittanbietern installieren, können Sie sich die aktuelle Temperatur Ihres Akkus anzeigen lassen. So haben Sie eine bessere Grundlage, um dem Kundenservice eine ungewöhnliche Wärmeentwicklung zu schildern. Dabei muss nicht jede Erwärmung sofort verdächtig sein. Etwa beim Ladevorgang könne es vorübergehend dazu kommen, sagte ein Samsung-Sprecher. (mil)

Lesen Sie auch: Mehr Saft im Akku – Unsere Links helfen bei der Smartphone-Pflege