Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform

Eine Coaching-Ausbildung kann vier Wochen dauern oder zwei Jahre, 300 Euro kosten oder 17.000 Euro. Und jeder Anbieter setzt eigene Schwerpunkte. Die Coaching-Verbände konnten sich bislang nicht auf eine einheitliche Ausbildung festlegen. Nach dem Besuch von acht Coaching-Einsteigerkursen und ausgiebiger Recherche hat die Stiftung Warentest nun einen Kriterienkatalog vorgestellt.

„Die acht von anonymen Testern besuchten Kurse waren bis auf zum Teil gravierende Mängel in den allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht einmal schlecht“, berichtet die Stiftung Warentest. Allerdings sei eine einheitliche Ausbildung wünschenswert – in den meisten Berufen eine Selbstverständlichkeit. (mil)

Kriterien für einen berufsbegleitenden Kurs:

Dauer und Umfang

Ein Kurs sollte mindestens zwölf Monate dauern. Für den Präsenzunterricht empfiehlt die Stiftung Warentest einen Umfang von mindestens 250 Stunden.

Inhalte

Inhaltlich sollten unter anderem Rollenkonzepte, psychologische Themen und auch die persönliche Kompetenz ein Thema sein. Zudem müssen die angehenden Coachs Formen von Unternehmen und Organisationen kennen und in Rollenspielen auf die Coaching-Situationen vorbereitet werden.

Diese Kriterien sind nur einige aus dem Kriterienkatalog, den die Stiftung Warentest erarbeitet hat. Er ist nicht nur interessant für alle, die auf der Suche nach einem Kurs sind, sondern auch für die Anbieter beim Gestalten ihrer Lehrpläne.

Den vollständigen Kriterienkatalog können Sie hier herunterladen.

Lesen Sie auch: Sie sollen Chef und Coach zugleich sein? Das geht!