Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© Getty Images
EU-Verordnung: Daten für alle
Digitalisierung

EU-Verordnung: Daten für alle

Mit dem Data Act hat die EU im Februar eine Verordnung vorgestellt, die einen offenen Markt für Daten schaffen soll. Für die Wirtschaft geht es um den Innovationsstandort Europa, für Nutzer um bessere Services und Geräte – und für Unternehmen um ihr Geschäftsmodell.

© sorbetto/iStock
Wie die Plattformökonomie das Handwerk umkrempelt
Digitale Marktplätze

Wie die Plattformökonomie das Handwerk umkrempelt

Plattformen wie Myhammer sind längst etabliert. Doch nach und nach entstehen individuellere digitale Marktplätze für Handwerksbetriebe. Ein Klimaanlagen-Unternehmer zeigt, wie dieses Modell funktioniert.

© smapOne
Prozesse einfach digitalisieren mit smapOne
Match Maker

Prozesse einfach digitalisieren mit smapOne

Mit der No-Code-Plattform smapOne können Mitarbeiter Apps  entwickeln – und zwar ohne Hilfe der IT-Abteilung. So  digitalisieren genau diejenigen ihre Prozesse, die sie am besten kennen.

© Horizon
Metaverse: Mehr als nur Spielerei
Virtuelle Welten

Metaverse: Mehr als nur Spielerei

Mobile geht, das Metaverse kommt. Davon sind viele Marktbeobachter überzeugt. Wie damals das mobile Internet könnte die neue virtuelle Welt die Art und Weise verändern, wie Unternehmen und Marken mit ihren Kunden und Zielgruppen kommunizieren.

© sorbetto/Getty Images
IT-Fachkräftemangel: Spezialisten im Ausland finden
Neue Services

IT-Fachkräftemangel: Spezialisten im Ausland finden

Der Mangel an IT-Experten und Programmierern wird für immer mehr Unternehmen existenziell. Bis 2026 könnte die hiesige Wirtschaft rund 780.000 zusätzliche IT-Spezialisten benötigen. Wie KMU die gefragten Mitarbeiter auch mithilfe von Portalen und Dienstleistern weltweit finden und binden.

© Morsa Images/Getty Images
Die Feelgood-Firma – so bekämpfen Sie den Fachkräftemangel
Recruiting

Die Feelgood-Firma – so bekämpfen Sie den Fachkräftemangel

Krieg, Klimawandel, Corona und eine schwache Konjunktur lassen die Welt Kopf stehen. Auch die Machtverhältnisse auf dem Arbeitsmarkt verschieben sich. Was Mitarbeiter jetzt ­brauchen, treibt nicht nur den Wandel in der Führung voran. Weiche Faktoren wie Fairness, Flexibilität und Empathie helfen auch beim Gewinnen und Halten von Talenten.

© Getty Images
Interim Management in unsicheren Zeiten
Gastbeitrag

Interim Management in unsicheren Zeiten

Lieferkettenengpässe, Ukraine-Krieg und aktuell noch drastische Erhöhungen der Energiepreise – viele Mittelständler stehen unter massiven Handlungsdruck. In der Materialwirtschaft und Logistik sind Interim Manager derzeit besonders gefragt.  

© Leitz Acco
Leitz: Mehr als graue Ordner
Familienunternehmen im Wandel

Leitz: Mehr als graue Ordner

Bei grauen Aktenordnern denkt man an Leitz. Doch Ard-Jen Spijkervet will mehr. Der Leitz-Chef will die Traditionsmarke fit machen für die hybride Arbeitswelt – mit bunten Ergonomieprodukten.

© Justin Lambert/Gettyimages
Fortbildung mit Köpfchen
Gehirngerechte Schulungen

Fortbildung mit Köpfchen

Fortbildungen sind notwendig und teuer – doch der Erfolg lässt oft zu wünschen übrig. Neurodidaktische Konzepte versprechen Abhilfe: Erkenntnisse der Hirnforschung sollen für gehirngerechte Schulungen mit nachhaltigem Lerneffekt sorgen.

© Aleksandrova Olga/EyeEm/Gettyimages
Betten, Büros und Jobs: Hilfe für Ukraine-Flüchtlinge
Ukrainekrieg

Betten, Büros und Jobs: Hilfe für Ukraine-Flüchtlinge

Viele Unternehmen hierzulande spüren die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine wirtschaftlich. Gleichzeitig krempeln sie die Ärmel hoch, um jenen zu helfen, die ganz persönlich vom Krieg betroffen sind. In Windeseile sorgen sie für Schlafplätze oder Büroräume für Geflüchtete, organisieren Sach- und Geldspenden – und neue Jobs.