Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© AdobeStock
Social Commerce: Verkaufen über Facebook, Instagram und Co.
Onlinehandel

Social Commerce: Verkaufen über Facebook, Instagram und Co.

Corona hat nicht nur den Trend zum virtuellen Einkauf massiv beschleunigt, sondern auch neue Anbieter und Vertriebskanäle forciert. In sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und Pinterest wird nun auch virtuell gebummelt, geshoppt – und kassiert.

© Illustration: AdobeStock
B2B-E-Commerce: Bloß nicht nachlassen
Onlinehandel

B2B-E-Commerce: Bloß nicht nachlassen

Die nächste große Disruption im E-Commerce spielt sich im B2B ab. Die Chancen sind enorm, doch das Feld ist komplex. Wie Unternehmen eine passende Strategie finden.

© Aifora
Besseres Preismanagement für den Modehandel
Matchmaker

Besseres Preismanagement für den Modehandel

Die selbstlernenden Algorithmen des Startups Aifora helfen stationären Modehändlern dabei, ihr Preis- und Bestandsmanagement zu automatisieren – und lösen damit ein Problem, das sich in der Corona-Pandemie noch verschärft hat.

© Getty Images
Digitalisierung braucht Kompetenz
Gastbeitrag

Digitalisierung braucht Kompetenz

Die Veränderungen der Arbeitswelt durch die Digitalisierung wurden infolge der Corona-Krise noch einmal beschleunigt. Manager und Mitarbeiter müssen mit diesem Tempo Schritt halten. Wie gelingt der erfolgreiche Aufbau von Digitalkompetenz in Unternehmen?

© Getty Images
Transparenz im Controlling stärkt die Leistungsbereitschaft
Führung

Transparenz im Controlling stärkt die Leistungsbereitschaft

In Krisensituationen können Unternehmer die Mitarbeiter auf ihre Seite ziehen, wenn sie schlechte wie gute Entwicklungen anhand der neuesten Kennzahlen transparent machen. Wie viel Offenheit stärkt das Vertrauen, den Teamgeist und die Leistungsbereitschaft?

© mauritius images/SOPA Images Limited/Alamy
US-Handel: Berechtigtes Hoffen auf Joe Biden?
Neuer Präsident

US-Handel: Berechtigtes Hoffen auf Joe Biden?

Mehr Planbarkeit, wieder bessere Handelsbeziehungen, mehr Klimaschutz. Mit Joe Biden regiert nun ein US-Präsident im Weißen Haus, auf dem große Hoffnungen ruhen. Auch die der deutschen Wirtschaft. Wie berechtigt sind sie?

© Steelcase
Homeoffice vs. Großraumbüro: Die Lösung liegt dazwischen
Arbeitswelt nach Corona

Homeoffice vs. Großraumbüro: Die Lösung liegt dazwischen

Zwölf Monate Coronavirus in Deutschland haben die Arbeitswelt verändert. 2020 haben hier doppelt so viele Menschen im Homeoffice oder von unterwegs gearbeitet wie 2019. Es funktioniert. Wäre da nicht die Sehnsucht nach Kaffeeküche, Klatsch und Kollegen. Wie könnte also die (Büro-)Arbeitswelt nach Corona aussehen?

© iStock
Prüfung Kurzarbeit: Wie Unternehmen sich vorbereiten
Corona-Hilfen

Prüfung Kurzarbeit: Wie Unternehmen sich vorbereiten

Nie zuvor konnten Unternehmen so lange und so einfach Kurzarbeitergeld erhalten wie während der Corona-Pandemie. Nun beginnen die Prüfungen, ob bei der Kurzarbeit alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Fehler können schwerwiegende Folgen haben. Wie Unternehmen sich vorbereiten.

© microm/Creditreform
Standort-Report microm: Schluss mit dem Bauchgefühl
Standortbewertungen

Standort-Report microm: Schluss mit dem Bauchgefühl

Intuitiv zu bedienen, vollständig automatisiert und mit hohem Nutzwert: Der Standort-Report von microm hilft kleinen und mittelgroßen Unternehmen, sichere Entscheidungen zu treffen.

© Udo Geisler
Die Suche nach dem Sinn: Wofür steht Ihr Unternehmen?
Strategie

Die Suche nach dem Sinn: Wofür steht Ihr Unternehmen?

Ohne Sinn hat alles keinen Zweck. Davon sind Frank Dopheide, Gründer der Agentur Human Unlimited, und Fabian Kienbaum, CEO des gleichnamigen Beratungshauses, überzeugt. Sie haben das Thema „Purpose“ empirisch untersucht. Im Interview sprechen sie über den Sinn unternehmerischen Handelns.