Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© Getty Images
Schlechte Leistung: Was gilt bei der Kündigung?
Arbeitsrecht

Schlechte Leistung: Was gilt bei der Kündigung?

Stetige Spitzenleistungen darf kein Arbeitgeber von seinem Team verlangen. Doch welche Rechte haben Unternehmer, wenn ein Arbeitnehmer berechtigte Erwartungen konstant nicht erfüllt?

© Getty Images/Uwe Krejci
Homeoffice: Führt (k)ein Weg zurück ins Büro?
New Normal

Homeoffice: Führt (k)ein Weg zurück ins Büro?

Spätestens im Herbst wollen viele Unternehmen ihre Mitarbeiter aus dem Homeoffice zurück ins Büro holen. Doch wie der überstürzte Umzug an den heimischen Schreibtisch im Frühjahr 2020 ist auch die Rückkehr ins Unternehmen kein Selbstläufer.

© Getty Images
Executive Coaching: Fragen, fühlen, führen
Richtig führen

Executive Coaching: Fragen, fühlen, führen

Zuhören, statt selbst zu reden. Fragen stellen, statt Antworten vorzugeben. Mitarbeiter befähigen, Probleme eigenständig zu lösen, statt vorzuschreiben, was zu tun ist. All das zahlt sich für Unternehmen aus – und kann mit Coaching-Fähigkeiten in der Führung gefördert werden.

© Getty Images
Beruf und Pflege vereinbaren: Lösungen für ein Tabuthema
Pflege

Beruf und Pflege vereinbaren: Lösungen für ein Tabuthema

Viele Beschäftigte pflegen daheim Angehörige. In manchen Branchen ist jeder Dritte betroffen. Aus eigenem Interesse sollten Unternehmen diesen Kolleginnen und Kollegen helfen, Beruf und Pflege zu vereinbaren.

© Getty Images
Studieren: Es geht auch ohne Abi
Weiterbildung

Studieren: Es geht auch ohne Abi

Ein Hochschulstudium ohne Abitur – das ist längst möglich. Wenn mittelständische Unternehmen ­leistungsstarke Mitarbeiter in ihrem beruflichen Aufstieg fördern und so an sich binden, helfen sie auch sich selbst bei der Bewältigung des Fachkräftemangels.

© Büro Jung
Schlauer Wechsel zwischen Home und Office
Activity Based Working

Schlauer Wechsel zwischen Home und Office

Großunternehmen beschäftigen sich längst mit flexiblen Arbeitsplatzmodellen. Durch die Pandemie müssen sich nun auch kleine und mittelständische Betriebe Gedanken über aktivitätsbasiertes und hybrides Arbeiten machen. So könnte der Wechsel zwischen Home und Office aussehen.

© Google
„Virtuelle Meetings sind radikal anders“
Virtuelle Präsentationen

„Virtuelle Meetings sind radikal anders“

Virtuelle Meetings und Präsentationen per Screensharing sind Teil unseres Alltags geworden. Über Bildschirme hinweg zu begeistern, ist schwer. Janik Adorf, Presentation Coach bei Google, verrät seine Tricks, um auch vor der Webcam zu überzeugen.

© Getty Images
Kununu: Arbeitgeberbewertungen aus erster Quelle
Personal

Kununu: Arbeitgeberbewertungen aus erster Quelle

Arbeitgeber-Bewertungsplattformen wie Kununu beeinflussen, bei wem Menschen sich bewerben und Jobs annehmen. Wer im Wettbewerb um Talente bestehen will, sollte die Spielregeln kennen, eigene Mitarbeiter animieren und Dialogchancen nutzen.

© Getty Images
Corporate Influencer: Positiver Einfluss aufs Image
Influencer Marketing

Corporate Influencer: Positiver Einfluss aufs Image

Corporate Influencer tragen Botschaften von Unternehmen über die sozialen Medien in die Öffentlichkeit. Das soll Firmen nahbar und authentisch erscheinen lassen und den Vertrieb positiv beeinflussen. Mitarbeiter für diese Aufgabe zu begeistern kann sich lohnen.

© Getty Images
Führungskräfte in Teilzeit: Zufriedene Pioniere
Vereinbarkeit

Führungskräfte in Teilzeit: Zufriedene Pioniere

Führungskräfte, die ihre Arbeitszeit reduzieren, sind in Deutschland noch selten. In Industrieunternehmen sind sie eine echte Rarität. Die Wegbereiter dieses Modells bereuen ihren Schritt nicht – auch wenn er ihnen oft nicht leichtfällt.