Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© Tobif82 - stock.adobe.com
Ein neues Gesetz gegen Geldwäsche
Kurz erklärt

Ein neues Gesetz gegen Geldwäsche

Genaue Zahlen, wie viel Schwarzgeld in Deutschland jährlich gewaschen wird, gibt es nicht. Es ist genug, um der Volkswirtschaft erheblich zu schaden. Mit der Umsetzung der 5. EU-Geldwäscherichtlinie seit dem 1. Januar 2020 will der Gesetzgeber das weiter ändern.

© Andriy Onufriyenko/Getty Images
DSGVO-Verstöße: Jetzt wirds teuer
Datenschutz

DSGVO-Verstöße: Jetzt wirds teuer

Lästig. Aufwendig. Unnötig. Viele Mittelständler hadern nach wie vor mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Darauf einstellen müssen sie sich trotzdem, denn die Zeiten symbolischer Bußgelder sind vorbei.

© Getty Images
Rechtssicher Kündigen: Das sollten Unternehmer beachten
Arbeitsrecht

Rechtssicher Kündigen: Das sollten Unternehmer beachten

Allgemeiner Kündigungsschutz, besonderer Kündigungsschutz, gar kein Kündigungsschutz: Wer sich von einem Mitarbeiter trennen will, muss eine verwirrende Vielzahl von Regeln und Ausnahmen beachten. Ein Überblick.

© Getty Images
Markenpiraterie: So wehren Sie sich gegen Plagiatoren
Markenrecht

Markenpiraterie: So wehren Sie sich gegen Plagiatoren

Bekannte Marken sind nicht nur für deren Besitzer bares Geld wert, sondern auch für Plagiatoren. Wie innovative Unternehmen sich und ihre Produkte vor illegalen Nachahmern schützen können.

© Getty Images
Verbandssanktionengesetz: Strafrecht für Unternehmen
Compliance

Verbandssanktionengesetz: Strafrecht für Unternehmen

Mit dem Verbandssanktionengesetz wird Deutschland ein eigenes Unternehmensstrafrecht erhalten. Ein erster Entwurf liegt bereits vor. Die Wirtschaft sollte sich darauf vorbereiten.

© Getty Images
Beratervertrag: So bleibt der Ex-Chef dem Unternehmen treu
Management

Beratervertrag: So bleibt der Ex-Chef dem Unternehmen treu

Ein Beratervertrag mit dem ehemaligen Geschäftsführer hat Vorteile für beiden Seiten. Gleichwohl sollten Berater und Unternehmen bei der Gestaltung des Vertrags wichtige Details beachten.

© PeopleImages/Getty Images
Schon bald möglich: Unternehmen online gründen
Kurz erklärt

Schon bald möglich: Unternehmen online gründen

Via Internet eine GmbH gründen oder eine Zweigniederlassung von unterwegs eintragen. All das könnte ab 2021 möglich sein. Einer neuen EU-Richtlinie zur Digitalisierung im Gesellschaftsrecht sei Dank.

© akindo/iStock
Notleidende Forderungen? So sichern Sie Zahlungsansprüche.
Verjährung

Notleidende Forderungen? So sichern Sie Zahlungsansprüche.

Alle Jahre wieder: Mit dem Silvestertag verjähren Forderungen in Millionenhöhe. Dabei lassen sich Zahlungsansprüche vergleichsweise leicht über die gesetzliche Frist von meist drei Jahren sichern: mit der Einleitung eines gerichtlichen Mahnverfahrens.

© Martin Barraud/Getty Images
Wann Weiterbildungsverträge sinnvoll sind
Arbeitsrecht

Wann Weiterbildungsverträge sinnvoll sind

Viele Arbeitgeber investieren in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Um das teuer bezahlte Fachwissen im Unternehmen zu halten, sollten sie sich aber juristisch absichern.

© GILLES SABRIE/NYT/Redux/laif
Chinas Sozialkreditsystem betrifft alle Unternehmen
Scoring

Chinas Sozialkreditsystem betrifft alle Unternehmen

China schafft ein Sozialkreditsystem für Unter-
nehmen. Bei Fehlverhalten gibt es eine schlechte
Bewertung, bei Wiederholung droht ein Eintrag
auf einer „Liste der nicht-vertrauenswürdigen
Unternehmen“. Was Firmen jetzt tun sollten.