Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform

Einmal hergestellte Produkte, die dann doch keinen Abnehmer fanden, binden Kapital und treiben die Lagerkosten in die Höhe. Da sich die Marktlage schnell verändert und die Innovations- und Entwicklungszyklen bei neuen Technologien immer kürzer werden, sind Überproduktionen aber kaum vermeidbar.

Auf dem neuen Online-Marktplatz stockondeals.com können Hersteller und Händler ihre Ladenhüter einem großen Kreis anderer Unternehmen zum Kauf anbieten. In der Startphase konzentriert sich der digitale Marktplatz auf Lebensmittel- und Heimwerker-Produkte aus dem Do-it-yourself-Bereich. Um Produkte anbieten und ersteigern zu können, müssen sich Unternehmen auf der Auktionsseite registrieren.

Diskretion ist Ehrensache: Nur Käufer und Verkäufer kennen den finalen Preis. Und Kosten fallen erst nach Abschluss einer Auktion an.