Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© Getty Images
Zukunft nach Corona: Das geht so schnell nicht weg
Unternehmen

Zukunft nach Corona: Das geht so schnell nicht weg

In der Pandemie hatten Unternehmen keine Zeit für Tests und Probeläufe. Sie mussten die Krise managen und sich gleichzeitig schnell verändern. Mit der Rückkehr zur Normalität stellt sich die Frage: Was haben sie gelernt und wie stellen sie sich für die Zukunft auf?

© Screwerk
Schraubenproduktion: Alte Maschinen als Hightech-Anlagen
Strategie

Schraubenproduktion: Alte Maschinen als Hightech-Anlagen

Von Lüdenscheid aus revolutioniert Screwerk das Schraubengeschäft. Während etablierte Hersteller erst ab Mindestbestellmengen von mehreren Zehntausend liefern, verkaufen die Gründer Alexander Hoffmann und Heiko Schlabach sogar Einzelstücke. Möglich wird das mit einer Software, die alte Maschinen zu Hightech-Anlagen macht.

© Kathrin Kröger/Westfalen-Blatt
Siegbert Wortmann: Der Chancenverwerter
Terra Computer

Siegbert Wortmann: Der Chancenverwerter

Deutschlands cleverster IT-Unternehmer – das könnte Siegbert Wortmann sein. Mit seiner Marke Terra liefert er aus Ostwestfalen Server, PCs, Laptops und Tablets. Der Selfmade-Unternehmer tut, was er für richtig hält. Und hat so im Alleingang ein milliardenschweres Imperium geschaffen.

Das Projektteam am CrefoCampus: Jörn Deiker, Anne Weyfeuer, Christiane Jedlitzke, Peter Sittart (v.l.) und Henna Ylitie, Marleen Greeven und Judith Pütz (nicht auf dem Foto). © Creditreform
CrefoGreen – gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit
Umwelt-Projekt

CrefoGreen – gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit

In Bürobetrieben lässt sich nicht viel machen, wenn es um Nachhaltigkeit geht? Weit gefehlt. Das gesellschaftsübergreifende Creditreform-Projekt CrefoGreen zeigt: Mit kleinen Schritten lässt sich Großes bewegen – und sogar Geld sparen.

© Home Deluxe
Home Deluxe: Luxus aus der Provinz
Startup

Home Deluxe: Luxus aus der Provinz

Gegen viele Widerstände hat Alexander Thoss den wachstumsstarken Online-Anbieter Home Deluxe für Haus- und Gartenprodukte geformt. Nun will der  Gründer mit stationären Filialen zur Wiederbelebung der Innenstädte beitragen. Die ambitionierte Vorgabe: Fachhandel zu Online-Preisen.

© Illustration: AdobeStock
B2B-E-Commerce: Bloß nicht nachlassen
Onlinehandel

B2B-E-Commerce: Bloß nicht nachlassen

Die nächste große Disruption im E-Commerce spielt sich im B2B ab. Die Chancen sind enorm, doch das Feld ist komplex. Wie Unternehmen eine passende Strategie finden.

© Getty Images
Digitalisierung braucht Kompetenz
Gastbeitrag

Digitalisierung braucht Kompetenz

Die Veränderungen der Arbeitswelt durch die Digitalisierung wurden infolge der Corona-Krise noch einmal beschleunigt. Manager und Mitarbeiter müssen mit diesem Tempo Schritt halten. Wie gelingt der erfolgreiche Aufbau von Digitalkompetenz in Unternehmen?

© mauritius images/SOPA Images Limited/Alamy
US-Handel: Berechtigtes Hoffen auf Joe Biden?
Neuer Präsident

US-Handel: Berechtigtes Hoffen auf Joe Biden?

Mehr Planbarkeit, wieder bessere Handelsbeziehungen, mehr Klimaschutz. Mit Joe Biden regiert nun ein US-Präsident im Weißen Haus, auf dem große Hoffnungen ruhen. Auch die der deutschen Wirtschaft. Wie berechtigt sind sie?

© Steelcase
Homeoffice vs. Großraumbüro: Die Lösung liegt dazwischen
Arbeitswelt nach Corona

Homeoffice vs. Großraumbüro: Die Lösung liegt dazwischen

Zwölf Monate Coronavirus in Deutschland haben die Arbeitswelt verändert. 2020 haben hier doppelt so viele Menschen im Homeoffice oder von unterwegs gearbeitet wie 2019. Es funktioniert. Wäre da nicht die Sehnsucht nach Kaffeeküche, Klatsch und Kollegen. Wie könnte also die (Büro-)Arbeitswelt nach Corona aussehen?

© microm/Creditreform
Standort-Report microm: Schluss mit dem Bauchgefühl
Standortbewertungen

Standort-Report microm: Schluss mit dem Bauchgefühl

Intuitiv zu bedienen, vollständig automatisiert und mit hohem Nutzwert: Der Standort-Report von microm hilft kleinen und mittelgroßen Unternehmen, sichere Entscheidungen zu treffen.