Handelsblatt News

Polizei empfiehlt Anklage Netanjahus

Die israelische Polizei soll eine Anklage gegen Ministerpräsident Benjamin Netanjahu empfohlen haben. Es geht um Korruption und Bestechung.

Die israelische Polizei hat nach Berichten israelischer Medien eine Anklage gegen Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wegen Korruption empfohlen. Dazu gehöre auch der Vorwurf der Bestechung, hieß es am Dienstag bei den Fernsehsendern Kanal 10 und 2 TV sowie den Zeitungen ‘Jerusalem Post’ und ‘Haaretz’.

In einer Untersuchung ging es darum, ob Netanjahu 100.000 Dollar von dem Hollywood-Mogul Arnon Milchan und anderen wohlhabenden Unterstützern erhalten hat. In einer zweiten geht es um mögliche Geheimabsprachen zwischen Netanjahu und einem Verleger. Darin soll der Ministerpräsident versprochen haben, im Gegenzug für eine positive Berichterstattung ein ihm wohlgesonnenes kostenloses Blatt zu zügeln. Netanjahu hat die Vorwürfe zurückgewiesen.

Der Generalstaatsanwaltschaft Avitschai Mandelblit hatte am Montag die Polizei gebeten, den Bericht über ihre beiden Korruptionsuntersuchungen gegen Netanjahu zu verschieben, bis das Oberste Gericht über eine dagegen eingereichte Petition befunden hat.

1p1p


Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>