Handelsblatt News

Früherer niederländischer Premier gestorben

Der ehemalige niederländische Ministerpräsident und Hochkommissar für Flüchtlinge der Vereinten Nationen Ruud Lubbers ist am Mittwoch gestorben.

Der frühere niederländische Ministerpräsident Ruud Lubbers ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Das teilte die niederländische Regierung am Mittwochabend in Den Haag mit. Lubbers sei im Beisein seiner Familie in Rotterdam gestorben.

Der Christdemokrat war von 1982 bis 1994 Ministerpräsident der Niederlande. Von 2001 bis 2005 war der Politiker Hochkommissar für Flüchtlinge der Vereinten Nationen.

Der rechtsliberale Ministerpräsident Mark Rutte reagierte betroffen. ‘Die Niederlande verlieren einen Staatsmann von großem Format’, sagte er nach einem Bericht der Nachrichtenagentur ANP. Er würdigte Lubbers auch als ‘überzeugten Europäer’.1p1p


Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>