Handelsblatt News

Merkel fordert nach Giftanschlag Antworten von Russland

In einem Telefonat mit Premierministerin May hat Kanzlerin Merkel die Giftattacke im englischen Salisbury verurteilt. Russland müsse nun rasch Antworten geben.

Kanzlerin Angela Merkel hat nach dem Giftanschlag in England Antworten von Russland gefordert. Merkel nehme die Einschätzung der britischen Regierung zur Frage einer russischen Verantwortung für den Anschlag außerordentlich ernst, erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert nach einem Telefonat der Kanzlerin mit Premierministerin Theresa May am Dienstag.

Es sei an Russland, ‘rasche Antworten auf die berechtigten Fragen der britischen Regierung zu geben’. May hatte Russland ein Ultimatum bis Mitternacht gestellt, um den Einsatz des Nervengifts zu erklären, dem der 66-jährige Ex-Spion Sergej Skripal und seine 33-jährige Tochter ausgesetzt waren. Russland hat eine Verantwortung zurückgewiesen.

1p1p


Wir freuen uns über Diskussionen und Ihre Kommentare.
Wie in jeder Gemeinschaft ist es notwendig, dass sich alle Teilnehmer an die Netiquette halten. Durch Ihre Kommentare sollen interessante, gewinnbringende Debatten entstehen, an denen sich andere Nutzer gerne beteiligen. Beleidigungen und Schmähreden sind deshalb ebenso tabu wie Diskriminierungen und die unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Daten. Bitte verstecken Sie sich auch nicht hinter Pseudonymen, sondern benutzen Sie Klarnamen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>